Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 22. Juli 2019 

Straßenreinigung


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Straßenreinung dient der Sauberhaltung und Gewährleistung der / Begehbarkeit des Verkehrswegenetzes von Städten und Kommunen .

Die traditionelle Reinung durch Straßenfeger ohne Fahrzeug nur mit Kehrschaufel Besen rollbarer Mülltonne ist kaum noch anzutreffen vielmehr allerorten Kehrmaschinen und / oder (Klein)Lastwägen eingesetzt. In mit Gesamtwegelängen von über 1000 km müssen pro Jahr etliche Tausend Tonnen Kehricht beseitigt werden.

Neben dem allgegenwärtigen Staub z.B. durch Rußablagerung Reifenabrieb o.ä. fallen vor allem alle von unsachgemäß entsorgter Hausmüll an. Daneben stellt der Laubfall und Rollsplit nach Wintereinsätzen und schließlich auch Hundekot die größten Probleme der Wegeverschmutzung dar. muss gewährleistet werden dass kein unkontrollter Pflanzenwuchs Fahrbahndecke schädigt.

Straßen werden oft je nach Verkehrsaufkommen der Straße der Bebauung und der Verschmutzung Reinigungsklassen eingestuft.

Beim Kehren mit Kehrmaschinen wird der oft mit Wasser besprüht um ein Aufwirbeln Staub zu vermeiden. In manchen Städten wie Paris wird sogar an bestimmten Orten vollständig gereinigt indem der Nicht-Grobmüll mittels Wasserstrahl in Kanalisation gespült wird.




Bücher zum Thema Straßenreinigung

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Stra%DFenreinigung.html">Straßenreinigung </a>