Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 15. September 2019 

Studienordnung


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Studienordnung für ein Studienfach an einer Hochschule oder einer (Aus-)Bildungseinrichtung legt die Rahmenbedingungen Regelungen für ein ordnungsgemäßes Studium fest. Anhand Studienordnung können die Studierenden ihr Studium planen Stundenpläne für jedes Semester erstellten. Die rechtlichen sind in den dazu gehörigen Prüfungsordnungen geregelt.
Bei der Planung und Organisation eines hilft die Studienberatung an den jeweiligen Hochschulen.

Studienordnungen an Hochschulen beschreiben u.a.

  • Beschreibung der Studienziele (z.B. Berufsqualifizierung für bestimmte wissenschaftliches Arbeiten Methodenkenntnisse….
  • Studienbeginn (Winter- und/oder Sommersemester)
  • Regelstudienzeit und Umfang des Studiums (Semester Semesterwochenstunden Points…)
  • Gliederung des Studiums (Grund- und Hauptstudium Bachelor- Master-Phase)
  • Definition von Lehrveranstaltungstypen (Vorlesungen Seminare Übungen Praktika…)
  • Inhalt des Studiums (Einzelne Teilgebiete zu erbringende wählbare Schwerpunkte)
  • Zulassungsvoraussetzungen zu einzelnen Lehrveranstaltungen (z.B. das Bestehen Klausuren als Voraussetzung für Fortgeschrittenen-Veranstaltungen)
  • Studienplan (Stundenpläne oder Stundenplan-Empfehlungen)
  • Studien- und Prüfungsleistungen (Voraussetzungen für die Erteilung Leistungsnachweisen).

Siehe auch: Studium Studienberatung



Bücher zum Thema Studienordnung

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Studienordnung.html">Studienordnung </a>