Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 17. August 2019 

Stuttgart-Rotenberg


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Rotenberg ist ein Stadtteil von Stuttgart verwaltet vom Stadtbezirk Stuttgart-Untertürkheim umgeben von den Nachbarorten Obertürkheim Uhlbach und Fellbach .

Wappen Rotenberg

Luftbild Rotenberg

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

  • Das Dorf Rotenberg (früher auch Rothenberg) 1248 zum ersten Mal urkundlich erwähnt.
  • 1931 verliert Rotenberg seine Selbstständigkeit und als 16. Gemeinde nach Stuttgart eingemeindet.
  • PLZ =70327

Persönlichkeiten


Ehrenbürger

  • 1926 Alexander Beutter Pfarrer Musikgelehrter (1862-1952)

Sehenswürdigkeiten

Grabkapelle

  • Denkmalgeschütztes Ortsbild
  • Schwäbische Barock-Dorfkirche mit Zwiebelturm von 1754
  • Grabkapelle von 1824 auf dem Württemberg
  • Aussichtspunkt/Freizeitpark Egelseer Heide

Weblink

Innere Stadtbezirke von Stuttgart: | Stuttgart-Mitte | Stuttgart-Nord | Stuttgart-Ost Stuttgart-Süd | Stuttgart-West
Äußere Stadtbezirke von Stuttgart: | Bad Cannstatt | Birkach | Botnang | Degerloch | Feuerbach | Hedelfingen | Möhringen | Mühlhausen | Münster | Obertürkheim | Plieningen | Sillenbuch | Stammheim | Untertürkheim | Vaihingen | Wangen | Weilimdorf | Zuffenhausen
Liste aller 141 Stadtteile von Stuttgart




Bücher zum Thema Stuttgart-Rotenberg

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Stuttgart-Rotenberg.html">Stuttgart-Rotenberg </a>