Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 7. Dezember 2019 

Subkultur


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Eine Subkultur ("Unterkultur") bezeichnet in der Soziologie eine bestimmte Untergruppe (Teilmenge) einer Kultur deren grundsätzlichen Werte und Normen die Mitglieder der Subkultur teilen. Die subkulturellen Gruppierungen einer Kultur unterscheiden sich durch kulturelle Elemente voneinander.

Beispiele

  • Ein typisches Beispiel für Subkulturen sind die sozialen Klassen . Die Mitglieder jeder sozialen Klasse (z.B. Bourgeoisie Proletariat ) kultivieren eigene Werte Normen und Verhaltensweisen die sie sich von der restlichen Kultur ohne jedoch die grundsätzlichen kulturellen Werte und der dominanten Hauptkultur infrage zu stellen.
  • Andere Beispiele finden sich in den so Jugendkulturen . Diese unterscheiden sich oft über Kleidung und bestimmte Verhaltensweisen von der sie umgebenden ohne diese jedoch grundsätzlich infrage zu stellen.

Umgangssprachlich wird der Begriff Subkultur heute auch auf die so genannte Gegenkultur angewandt.

Literatur

Der Schriftsteller Rolf Schwendter hat verschiedene Aspekte und Motivationen von untersucht. Sein Buch Theorie der Subkultur erschien im EVA Taschenbuch Verlag in (ISBN: 3-434-46210-4).



Bücher zum Thema Subkultur

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Subkultur.html">Subkultur </a>