Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 20. Oktober 2019 

Suicidal Tendencies


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Suicidal Tendencies sind eine südkalifornische Hardcore -Band mit Einflüssen aus Punk Metal und Funk .

1982 gegründet spielt die Band zunächst lediglich Parties und in kleineren Clubs und Hallen. 1983 veröffentlichen sie ihr selbstbetiteltes Debut - Album auf dem Independent - Label Frontier. Mit Join The Army gelingt ihnen 1987 der Sprung in die Top 100 Charts . Anfang der Neunziger Jahre gehen sie mit Gruppen wie Metallica oder Guns'n'Roses auf Tournee was ihren Bekannheitsgrad maßgeblich steigert. Kennzeichend die Band ist neben ihrer Musik (die den Neunzigern zunehmend Metal-lastiger wird) auch ihr (u.a. Bandana ) mit dem sie sich auch äußerlich Skater-Szene bekennen.

Besetzung

Discographie

  • Suicidal Tendencies ( 1983 )
  • Join The Army ( 1987 )
  • How Will I Laugh Tomorrow When Can't Even Smile Today ( 1988 )
  • Controlled By Hatred ( 1989 )
  • Lights - Camera - Revolution ( 1990 )
  • FNG (Best Of) ( 1992 )
  • The Art Of Rebellion ( 1992 )
  • Still Cyco After All These Years 1993 )
  • Suicidal For Life ( 1994 )
  • Prime Cuts ( 1997 )
  • Six The Hard Way ( 1998 )
  • Friends And Family (Best Of) ( 1998 )
  • Freedumb ( 1999 )
  • Free Your Soul...And Save My Mind 2000 )
  • Friends And Family 2 ( 2001 )

Weblinks

SuicidalTendencies.com Offizielle Homepage ( englisch )


Siehe auch: Suizidaler Gedanke - Suizidale Tendenz - Selbsttötung



Bücher zum Thema Suicidal Tendencies

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Suicidal_Tendencies.html">Suicidal Tendencies </a>