Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 20. November 2019 

Sylvester James


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Sylvester James (* 6. September 1947 in Los Angeles 16. Dezember 1988 in Oakland ) war ein US-amerikanischer Musiker. In verschiedenen Quellen wird sein auch mit 1946 oder 1948 angegeben.

Sylvester hatte seine großen Hits in Zeit der Disco-Musik von 1977 bis 1982 . Insgesamt brachte er es auf fünf Schallplatten und wurde mit dem Grammy ausgezeichnet. bekanntesten seiner Titel sind Dance (Disco Heat) Do You Wanna Funk und You Make Me Feel (Mighty Real) . Der letztgenannte Titel erlebte 1990 im Remake von Jimmy Somerville ein Comeback . Als Backgroundsängerinnen begleiteten ihn zumeist Two Tons o' Fun Izora Rhodes und Martha Wash die unter dem Namen The Weather Girls ihre Karriere begannen. Auch mit Patrick Cowley arbeitete zusammen. Im Film The Rose aus dem Jahr 1979 der sich am Leben von Janis Joplin orientiert spielte er an der Seite Bette Midler eine Drag Queen . Bekannt war Sylvester für seine gewagten schon das Abschlußfoto der High School soll in Kleid mit Perlenkette gezeigt haben. Sylvester 1988 an AIDS .

2002 widmete sich der 11-minütiger Doumentarfilm von Smyth Sylvester: Mighty Real dem Leben von Sylvester.

Weblinks

[ umfangreiche Informationen (englisch) ]



Bücher zum Thema Sylvester James

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Sylvester_James.html">Sylvester James </a>