Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 14. Dezember 2018 

Sylvester Levay


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Sylvester Levay (* 16. Mai 1945 in Suboticain der Vojvodina (heute serbisch )) ist ungarischer Komponist .

Inhaltsverzeichnis

Leben

Mit acht Jahren begann Sylvester Levay Ausbildung an einer Musikschule . Ab 1962 arbeitete er in ganz Europa bis 1972 nach München kommt. In dieser Zeit traf er Michael Kunze mit dem er heute noch erfolgreich arbeitet. Von 1980 bis 2000 lebte Sylvester Levay in Hollywood und konzentrierte sich auf das Komponieren Filmmusik . Heute lebt Sylvester in München Wien und Los Angeles ist seit 25 Jahren mit seiner Monika verheiratet und hat eine Tochter Alice einen Sohn Sylvester.

Leistungen

Bereits mit 15 Jahren gewinnt Sylvester seinen ersten Kompositionswettbewerb. In München arbeitete zusammen Udo Jürgens und Katja Ebstein . Zwischen 1977 und 1980 komponierte und produzierte Levay Elton John Donna Summer und andere. Er dirigiert und orchestriert seine Werke selbst und beherrscht verschiedene Instrumente Klavier Saxophon Klarinette Querflöte Orgel . Ab 1980 arbeitete er in Hollywood Größen wie Michael Douglas Charlie Sheen George Lucas und vielen anderen zusammen. Er wurde der National Academy of Recording Arts Sciences und der Academy of Television Arts & (ATAS). An den amerikanischen Universitäten UCLA und hielt er Vorlesungen über Filmkomposition. Seit den Jahren widmete sich Levay einem neuen Genre: Musical .

Kompositionen (Auswahl)

  • Fly Robin Fly (erreichte Platz 1. der US-Charts)
  • Musik für den Deutschen Fernsehpreis
  • Musik für den Bambi
  • Hexen hexen (Musical)
  • Elisabeth (Musical) ( 1992 Uraufführung im Theater an der Wien )
  • Mozart! (Musical) ( 2001 Uraufführung im Theater an der Wien )


Auszeichnungen

Weblinks



Bücher zum Thema Sylvester Levay

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Sylvester_Levay.html">Sylvester Levay </a>