Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 11. November 2019 

Syndikalismus


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Syndikalismus ist eine Form des Gewerkschafts - Sozialismus die vom Franzosen Pierre Joseph Proudhon begründet wurde. Der Syndikalismus propagiert die Aneignung von Produktionsmitteln durch die Gewerkschaften die auch an Stelle des Parlaments die Regierung Dabei bilden Streik und Sabotage die Mittel des Syndikalisten; politische Anstrengungen abgelehnt. Der Syndikalismus war in Europa besonders Frankreich Anfang des 20. Jahrhunderts in Gewerkschaftskreisen verbreitet wurde jedoch später Kommunismus einverleibt und zudem vom Faschismus bekämpft. Nach 1939 war der Syndikalismus verschwunden.

Es existiert daneben noch eine Mischform Anarchismus und Syndikalismus: der Anarchosyndikalismus .



Bücher zum Thema Syndikalismus

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Syndikalismus.html">Syndikalismus </a>