Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 14. November 2019 

Syntaktisch sinnvoll


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
syntaktisch sinnvoll bezeichnet die Eigenschaft eines Zeichens bzw. Zeichenreihe wenn es bzw. wenn sie einen operativen oder auch eidetischen Sinn besitzt.

Syntaktisch sinnvoll sind Prozesse Handlungen im Bereich der menschlichen Tätigkeit wenn auf ihrer Grundlage von Menschen Ziele verwirklicht werden können.

Syntaktisch sinnlos ist ein Zeichen bzw. eine Zeichenreihe es bzw. sie weder einen operativen noch eidetischen Sinn besitzt. Ein Prozess eine Handlung Bereich der menschlichen Tätigkeit ist sinnlos wenn bzw. sie nicht im definierten Sinne sinnvoll

Eine Zeichenreihe ist innerhalb eines Systems Zeichen syntaktisch sinnvoll wenn sie den syntaktischen Regeln dieses gemäß gebildet ist; andernfalls ist sie syntaktisch sinnlos .

Eine syntaktische sinnlose Zeichenreihe ist auch allgemeinen semantisch sinnlos sie bedeutet also nichts.

Eine syntaktisch sinnvolle Zeichenreihe ist hingegen schon ohne weiteres auch semantisch sinnvoll ; weitere notwendige Voraussetzung dafür daß eine semantisch sinnvoll ist bildet die Existenz einer oder indirekten Abbildrelation zwischen der objektiven Realität und der

Was keinen syntaktischen Sinn besitzt ist syntaktisch sinnfrei . Ein Atom ein Planet ein meteorologischer u.a. sind syntaktisch sinnfrei; sie sind nicht sinnlos da der Begriff des Sinnes auf nicht anwendbar ist.

siehe auch Sinnkriterium eines Zeichens operativer Sinn eidetischer Sinn Sinn eines Zeichens



Bücher zum Thema Syntaktisch sinnvoll

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Syntaktisch_sinnlos.html">Syntaktisch sinnvoll </a>