Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 10. Juli 2020 

Tötung


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Tötung im weitesten Sinn heißt Herbeiführung des Todes eines Lebewesens sei dies Mensch Tier Pflanze oder auch Mikroorganismus .

Es "töten" also gewissermaßen auch Ereignisse die durch kein menschliches Handeln oder das Verhalten einer anderen Spezies beeinflusst sind z.B. ein Unwetter oder Erdbeben. Weder diese Todesursachen noch die von Tieren und Pflanzen "betriebenen" Tötungen sollen im folgenden aufgefächert werden allein das menschliche Töten das auch als strafrechtlich von Belang ist.

Inhaltsverzeichnis

Tötung von Menschen


  • Tötung im Straßenverkehr:
    Verkehrstote

  • Körperverletzung mit Todesfolge

  • Tötung aus Rache :
    Blutrache

  • Blindwütige - oft tödliche - Verletzung Personen:
    Amoklauf

Tötung anderer Lebewesen

  • Massentötungen von Lebewesen:
    Ausrottung Vertilgung

  • Tötung von Pflanzen:
    Rodung Unkrautbekämpfung

Siehe auch Abtötung

Tötungsarten

Enthauptung : Guillotinierung Erschießung Erschlagung Erstechung Erstickung Ertränkung Zu-Tode- Folterung Kreuzigung Nahrungsentzug Steinigung Strangulation (Erdrosselung Erhängung Erwürgung) Todessturz Tötung Kampfhunde u.ä. Verbrennung ( Autodafé ) Vergiftung ( Gaskammer )

Anekdote

Dem Philosophen Sokrates rief jemand der einen anderen verfolgte "Halt ihn auf!" und stellte ihn zur als er dies unterlassen hatte: "Warum hast ihn laufen lassen? Es war ein Mörder!" aber fragte: "Was ist ein Mörder?" - weiß doch jeder: einer der tötet ." - "Soso ein Metzger also." - "Natürlich einer der einen tötet." - "So hätte ich einen Soldaten aufhalten sollen?" - "Nicht doch der hat nicht im Krieg sondern im tiefsten getötet." - "Oh du verfolgtest einen Henker !" - "Unsinn nicht öffentlich sondern im des Opfers hat er es getan." - habe ich dich endlich verstanden" sagte Sokrates ist ein Arzt".



Bücher zum Thema Tötung

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/T%F6tung.html">Tötung </a>