Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 20. April 2018 

Tariqa


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Das Wort Tariqa kommt aus dem Arabischen und heißt Weg . In Zusammenhang mit dem Sufismus hat es die Bedeutung von Weg auf dem der Mystiker wandert und wird auch beschrieben als der Pfad der aus der Scharia kommt . Als Tariqa bezeichnet man auch eine Gruppe von Leuten die gemeinsam auf Weg zu Gott reisen mit anderen Worten eine Sufi -Bruderschaft bzw. einen Derwisch -Orden.

Es wird heutzutage von den meisten angenommen daß der erste Derwisch-Orden im 12. Jahrhundert von dem bekannten Sufi Abdul Qadir Gilani gegründet wurde der deshalb auch den Qadiri- Tariqa trägt. Kurz darauf entstanden die Yesevi - und die Rifai- Tariqa .

Weitere Tariqas die noch in heutiger Zeit aktiv und einen hohen Bekannheitsgrad haben sind beispielsweise Mevlevis die Bektaschis die Naqschbandis und die Halvetis .

( zur Information über weitere Tariqas und deren Gründer siehe auch: Sufismus ; Tekke )

Wenn es auch eine große Anzahl den verschiedensten Tariqas gibt so haben sie doch alle gemeinsam: Die Derwische vertrauen sich der geistig-spirituellen eines Sheikhs an dabei leben sie aber weder zölibatär noch in geschlossenen Klöstern . Vielmehr praktizieren sie den jeweiligen Weg normal im Alltag oft ohne von den äußerlich gesehen als Derwische erkannt zu werden. begünstigt vor allem die Ausbreitung der noch aktiven Tariqas innerhalb westlicher Gesellschaftsformen.




Bücher zum Thema Tariqa

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Tariqa.html">Tariqa </a>