Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 16. Juli 2019 

Taste


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Eine Taste ist allgemein ein mechanisches Bedienungselement das Drücken bedient wird und üblicherweise beim Loslassen in den Ausgangszustand zurückspringt.

Tasten werden einzeln verwendet (z.B. als "Klingelknopf" oder "Druckknopf" oder als Gruppe zusammengehöriger ( Tastatur Klaviatur ). Tasten die mit den Füßen betätigt nennt man Pedale .

Die ältesten Tasten finden sich vermutlich den Tasteninstrumenten . Beim Klavier wird beispielsweise durch die Taste ein Hebel in Bewegung gesetzt der einen Hammer gegen die Saite schlägt bei der Orgel wird ein Ventil zur zugehörigen Orgelpfeife geöffnet.

Bei der Schreibmaschine wird durch die meisten Tasten eine Type über ein Hebelsystem gegen das Farbband Es gibt aber auch die Hochstelltaste die die Walze hebt und v.a. für Großbuchstaben verwendet und die Feststelltaste die dafür sorgt dass die Hochstelltaste wieder zurückspringt.

Von den Schreibmaschinentastaturen abgeleitet sind die Computertastaturen . Hier werden durch Drücken der Tasten Kontakte geschlossen. Dasselbe gilt auch für die von Taschenrechnern und Fernbedienungen.

In modernen Mäusen ist die mittlere Maustaste oft mit Scrollrad kombiniert.

Elektrische Tasten sind meist mechanische Taster es gibt aber auch Folientasten (zwei elektrisch leitfähige Folien sind mit einem kleinen Abstand übereinandergelegt Drücken kommen beide Folien in Kontakt) und (statt einer mechanischen Reaktion auf Druck wird Berührung mit dem Finger durch Änderung der elektrischen Parameter festgestellt).

Tasten für elektronische Musikinstrumente melden nicht nur die Tatsache dass Taste gedrückt wurde sondern liefern zusätzlich auch Information wie stark sie gedrückt wurde. Dies analog zum mechanischen Klavier die Ton lautstärke und -dauer von der Stärke des abhängig zu machen.




Bücher zum Thema Taste

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Taste.html">Taste </a>