Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 13. Dezember 2019 

Tauben


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Ringeltauben ( Columba palumbus )
Die Tauben (Columbidae) sind eine artenreiche Vogel familie . Sie sind die einzige Familie der Ordnung der Taubenvögel (Columbiformes) - siehe Systematik der Vögel .
Auch die im 17. und 18. ausgerotteten flugunfähigen Dronten ("Familie" Raphidae Gattungen Raphus und Pezophaps ) der Maskarenen-Inseln müssen nach phylogenetischen Gesichtspunkten in die Familie der Tauben werden.

Die Familie umfasst ca. 40 Gattungen mehr als 300 Arten.

Inhaltsverzeichnis

Aussehen

Die Tauben sind gedrungen gebaute Vögel mit kurzem Hals und schlankem Schnabel . Die Nasenlöcher werden von einer Wachshaut Beim Trinken tauchen sie den Schnabel bis die Nasenlöcher ins Wasser und saugen dieses

Verbreitung

Die Familie kommt beinahe weltweit vor der größten Formenvielfalt im Bereich von Südasien bis Australien .

Nahrung

Tauben ernähren sich von Samen Früchten und anderen weichen Pflanzenteilen .

Fortpflanzung

Die mit wenig Sorgfalt gebauten Nester bestehen aus dünnen Zweigen und ähnlichem Die Gelege bestehen aus 1-2 Eiern und von beiden Geschlechern bebrütet.
Anders als die meisten anderen Vögel siehe aber die Flamingos - produzieren die Tauben "Milch". Diese sich durch die Auflösung von flüssigkeitsgefüllten Auskleidungszellen Kropf . Diese äußerst nahrhafte Flüssigkeit wird von Geschlechtern als Nahrung für die Jungvögel erzeugt.

Gattungen und Arten

  • Feldtauben ( Columba ) - ca. 50 Arten
  • Rosentauben ( Nesoenas )
    • Rosentaube ( N. mayeri )
  • Turteltauben ( Streptopelia ) - 15 Arten
  • Kuckuckstauben ( Macropygia ) - ca. 10 Arten
  • Wandertauben ( Ectopistes )
  • Langschwanztauben ( Reinwardtoena ) - 3 Arten
  • Weißgesichttauben ( Turacoena ) - 2 Arten
  • Afrikanische Buschtauben ( Turtur ) - 5 Arten
  • Kaptäubchen ( Oena )
    • Kaptäubchen ( O. capensis )
  • Grünflügeltauben ( Chalcophaps ) - 2 Arten
  • ( Henicophaps ) - 2 Arten
  • Bronzeflügeltauben ( Phaps ) - 3 Arten
  • Spitzschopftauben ( Ocyphaps )
    • Spitzschopftaube ( O. lophotes )
  • ( Geophaps ) - 3 Arten
  • Australische Bodentauben ( Petrophassa ) - 2 Arten
  • ( Geopelia ) - 5 Arten
  • Wongatauben ( Leucosarcia )
    • Wongataube ( L. melanoleuca )
  • Trauertauben ( Zenaida ) - 7 Arten
  • ( Columbina ) - 7 Arten
  • ( Claravis ) - 3 Arten
  • ( Metriopelia ) - 4 Arten
  • ( Scardafella ) - 2 Arten
  • Campostäubchen ( Uropelia )
    • Campostäubchen ( U. campestris )
  • Schallschwingentauben ( Leptotila ) - 11 Arten
  • Amerikanische Erdtauben ( Geotrygon ) - 16 Arten
  • Kubatauben ( Starnoenas )
    • Kubataube ( S. cyanocephala )
  • ( Raphus )
    • Dodo ( R. cucculatus )
  • ( Pezophaps )
    • † Rodrigues-Solitär ( P. solitaria )
  • Kragentauben ( Caloenas )
    • Kragentaube ( C. nicobarica )
  • Krontauben ( Goura ) - 3 Arten
  • Zahntauben ( Didunculus )
    • Zahntaube ( D. strigirostris )
  • Indopazifische Erdtauben ( Gallicolumba ) - ca. 20 Arten
  • Dickschnabel-Erdtauben ( Trugon )
    • Erdtaube ( T. terrestris )
  • Fasanentauben ( Otidiphaps )
    • Fasanentaube ( O. nobilis )
  • Braune Fruchttauben ( Phapitreron ) - 3 Arten
  • Grüntauben ( Treron ) - 23 Arten
  • Flaumfußtauben ( Ptilinopus ) - ca. 50 Arten
  • Spaltschwingentauben ( Drepanoptila )
    • Spaltschwingentaube ( D. holosericea )
  • Blaue Fruchttauben ( Alectroenas ) - 3 Arten
  • Große Fruchttauben ( Ducula ) - 35-40 Arten
  • Hauben-Fruchttauben ( Lopholaimus )
    • Hauben-Fruchttaube ( L. antarcticus )
  • Maori-Fruchttauben ( Hemiphaga )
    • Maori-Fruchttaube ( H. novaeseelandiae )
  • Fleckenbauch-Fruchttauben ( Cryptophaps )
    • Fleckenbauch-Fruchttaube ( C. poecilorrhoa )
  • Bergtauben ( Gymnophaps ) - 3 Arten


Die Taube als Symboltier steht für Frieden in der Ikonografie den Heiligen Geist . Im übertragenen Sinn spricht man bei von "Tauben" als den Friedfertigen im Gegensatz den aggressiven " Falken ".

siehe dazu Hochzeitstauben Brieftauben



Bücher zum Thema Tauben

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Tauben.html">Tauben </a>