Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 20. Januar 2020 

Telemetrie


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Telemetrie bezeichnet die Übertragung von Messwerten von dem eigentlichen Sensor zu einer Überwachungseinheit. Hier können die entweder gesammelt und/oder sofort bewertet werden.

Man kann Telemetrie unterscheiden in reine und in Kombination mit einer Fernsteuerung.

Reine Telemetrie

Eine reine Telemetrie in der nur übertragen werden kann z.B. das Sammeln von Stauinformation oder Katheder sein.

Die Daten werden an vielen räumlich entfernten Stellen aufgenommen und an eine zentrale gesendet und dort gemeinsam ausgewertet.

Kombination mit Fernsteuerung

Hier findet ein Datenaustausch zwischen zwei statt bei der die eine Meßwerte aufnehmen andere diese auswerten kann. Der Sensor ist gleichzeitig mit Aktoren ausgestattet so dass ein Bediener aus Ferne diese steuern kann. Beispiele hierfür sind Ballondilatation.




Bücher zum Thema Telemetrie

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Telemetrie.html">Telemetrie </a>