Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 25. Januar 2020 

Tellsage


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Tellsage wurde von Schiller geschrieben. Johann Wolfgang von Goethe übergab ihm den Stoff in Paris. Berner Pfarrherr Freudiger entlarvte den schweizerischen Wilhelm Tell als dänischen Sagenstoff mit geschichtlichem Hintergrund. 1760 beschrieb er aus Angst vor den anonym die Herkunft des vermeintlichen schweizerischen Nationalhelden Wilhelm Tell - als norwegischen Saga -Import. Die Saga des Schützen Toko im des dänischen Königs Harald Blauzahn ( 939 - 966 ) besagt dass dieser prahlerische Schütze vom gezwungen wurde einen Apfel vom Kopf seines zu schießen und Toko den König als während eines Liebesabenteuers erschoss. Schiller übernahm diesen auf einen entsprechenden Hinweis Goethes um 1797 - 1804 in Paris offenbar ohne je in der Schweiz gewesen zu sein. Freudiger war Prediger Inselspital in Bern 1738 - 1743 Pfarrer von Frutigen und von 1747 - 1752 in Ligerz wo er sich historischen hingab. Gottlieb Emanuel Haller gab eine französische in eigenem Namen heraus weil dem Autor Mut zur Veröffentlichung fehlte.




Bücher zum Thema Tellsage

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Tellsage.html">Tellsage </a>