Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 23. September 2019 

Telnet


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Telnet im TCP/IP-Protokollstapel
Anwendung Telnet
Transport TCP
Netzwerk IP
Netzzugang Ethernet Token
Ring
FDDI ...

Telnet ist der Name eines im Internet weit verbreiteten Protokolls. Das IETF Dokument STD 8 in welchem es wurde beginnt folgendermaßen: "Der Sinn des TELNET besteht darin eine ziemlich allgemeine bi-direktionale 8-bit Byte orientierte Kommunikationsmöglichkeit zu bieten." Es wird dazu verwendet Benutzern den Zugang zu Internetrechnern die Kommandozeile zu bieten. Sicherheitsexperten lehnen dieses inzwischen ab.

Weiterhin ist telnet der Name eines welches Telnetverbindungen zu einem entfernten Gastrechner ermöglicht. Telnetprogramm stellt dabei die benötigten Client Funktionen des Protokolls zur Verfügung. Manchmal das Wort auch in Verbform verwendet um Tätigkeit des Verbindens zu einem entfernten Rechner Server ) zu beschreiben wie in "Wenn du Passwort ändern willst dann mach einen telnet den Server und rufe passwd auf".

Telnet ist ein Client-Server-Protokoll es verwendet TCP und die Clients verbinden sich meistens Port 23 mit dem Zielrechner (allerdings lässt dieser Port wie bei den meisten Internetprotokollen ändern). Teilweise aufgrund des Protokolldesigns teilweise aufgrund üblicherweise zur Verfügung gestellten Flexibilität der Telnetprogramme es ebenfalls möglich mit einem Telnetprogramm eine TCP Verbindung zu einigen anderen Internetservices aufzubauen. klassische Verwendung davon ist beispielsweise eine Telnetverbindung Port 25 aufzubauen (wo sich meistens ein SMTP Server befindet) um Fehler in einem zu finden.

Für Netzwerkadministratoren ist telnet ein nützliches Damit kann man feststellen ob eine TCP/IP-Verbindung einen bestimmten Port zustande kommt oder ob Port evtl. von einer Firewall geblockt ist.

Das Telnetprotoll kann man aufteilen in Kernbereich sowie einem Satz von Erweiterungen. Das wird in den IETF Dokumenten RFC 854 und RFC 855 (gesammelt in 8) beschrieben. STD 8 beschreibt einige grundsätzliche des Protokolls und die Möglichkeiten Erweiterungen zu und zu implementieren. Es gibt zahlreiche Erweiterungen wurden als Internetstandards aufgenommen andere nicht. Die STD Dokumente 27-32 definieren verschiedene Telneterweiterungen (die implementiert und verwendet werden). Von den übrigen sind die nützlichsten vermutlich diejenigen welche bereits IETF Standard vorgeschlagen wurden (der übliche Weg Standardisierung); Details können im Dokument STD 1 werden.

Sicherheit

Zusätzlich zu den vorhandenen Sicherheitslücken in gibt es noch das Problem dass Daten Einwahlpasswörtern) nicht verschlüsselt werden. Daher kann jeder dazu in der Lage ist die Verbindungsdaten somit auf einfache Weise vertrauliche Daten mitlesen Zugriff auf die Verzeichnisse des Benutzers auf Zielrechner erlangen. Aufgrund dieser Mängel wird der des Telnetprotkolls derzeitig stark reduziert und stattdessen sicherere und funktionalere Protokoll SSH welches 1998 veröffentlicht wurde verwendet. Computersicherheitsexperten SANS und Mitglieder von comp.os.linux.security (eine Newsgroup ) empfehlen den Einsatz von Telnet für logins unter allen Umständen gänzlich einzustellen.



Bücher zum Thema Telnet

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Telnet.html">Telnet </a>