Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 24. Juli 2019 

Terence Hill


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Terence Hill (* 29. März 1939 in Venedig ; eigentlich Mario Girotti ) ist ein italienischer Schauspieler . Seine Mutter ist Deutsche und er einen Teil seiner Vorschulzeit in Radebeul bei Dresden. Nach Kriegsende zog die endgültig in die Heimat des Vaters - Italien. Nach der Wiedervereinigung besuchte er auch Stätten seiner Kindheit in Radebeul.

Leben

Terence Hill wurde im Alter von Jahren beim Schwimmen (Bronzemedallie bei den italienischen vom Regisseur Dino Risi entdeckt. Er drehte zahlreiche Filme bevor er mit mit Bud Spencer zum ersten Mal für den Film vor der Kamera stand. Danach folgten etwa Hälfte zusammen mit Bud Spencer zahlreiche Italo-Western Klamotten und Komödien die meist durch "schlagkräftige" Szene und untermalt waren.

Werke

Unter anderem:

  • Die Troublemaker (1994)
  • Lucky Luke (1992)
  • Keiner haut wie Don Camillo (1983)
  • Der Supercop (1980)
  • Mein Name ist Nobody (1973)
  • Zwei Asse trumpfen auf (1981)
  • Das Krokodil und sein Nilpferd (1979)
  • Vier Fäuste für ein Halleluja (1971)
  • Der Ölprinz (1965)
  • Der Leopard (1963)

Weblinks



Bücher zum Thema Terence Hill

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Terence_Hill.html">Terence Hill </a>