Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 17. November 2019 

Thaksin Shinawatra


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Thaksin Shinawatra (* 26. Juli 1949 ) ist Ministerpräsident von Thailand seit dem 9. Februar 2001 .
Anmerkung zu thailändischen Familiennamen: 1920 wurden Staatsbürger verpflichtet einen Nachnamen anzunehmen davor waren einfache Namen üblich. Trotzdem spricht man sich offiziellen Verkehr mit dem Vornamen an. Auch - wie Telefonbücher - sind alphabetisch nach Vornamen sortiert. Daneben gibt es Spitznamen die Freundes- und Bekanntenkreis üblich sind.


Ministerpräsident
Thaksin Shinawatra

Geboren ist Thaksin in Sankamphaeng Provinz Chiang Mai . Er ging nach der Schule zur und machte seinen Abschluss an der Polizeikadetten-Akademie Thailand in Nakhon Pathom zwei Jahre später den Masters Degree Kriminalrecht (Criminal Justice) an der Eastern Kentucky Richmond USA. 1978 erwarb Thaksin den Doktorgrad an der Houston State University Huntsville USA. 1987 schloss er den Polizeidienst als Oberstleutnant Colonel) ab.

1987 gründete er die sehr erfolgreiche Shinawatra Computer and Communications Group und etablierte insbesondere den Mobilfunk und die Satellitenübertragung in Thailand. Insbesondere das Unternehmen die satellitenunterstützte Bildung für Schulen. 1992 wurde er vom ASEAN -Institut in Jakarta / Indonesien als „Businessman of the Year“ gewählt. Erfolg gründet auf der Fähigkeit schnelle Entscheidungen treffen und gut mit Menschen umgehen zu

Im November 1994 wurde er für drei Monate Außenminister Mitte 1995 Parteichef der Palang Dharma-Partei. 1995 bis 1997 war er mit Unterbrechungen Stellvertretender Ministerpräsident.

Am 14. Juli 1998 gründete er die Thai Rak Thai-Partei und wurde zum Vorsitzenden gewählt. Seit 1998 Thaksin Mitglied des Parlaments. Am 9. Februar wurde er 23. Ministerpräsident Thailands.

Seine Amtsführung orientiert sich an den die er als Geschäftsmann gesammelt hat.



Bücher zum Thema Thaksin Shinawatra

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Thaksin_Shinawatra.html">Thaksin Shinawatra </a>