Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 20. Oktober 2019 

Thomas Brussig


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Thomas Brussig (* 1965 in Berlin) ist ein deutscher Autor.

Seine bisher erschienenden Romane - allesamt über die DDR in denen realsatirisch das Geschehen im Osten verarbeitet wird - lauten:

  • Wasserfarben (1991)
  • Helden wie wir (1995)
  • Am kürzeren Ende der Sonnenallee (1999)
  • Leben bis Männer (2001)

Er ist studierter Soziologe und Dramaturg . Eines seiner Pseudonyme ist Cordt Berneburger. Für seinen in mit Leander Haußmann verfilmten Roman Am kürzeren Ende der Sonnenallee erhielt er u. a. den Drehbuchpreis Bundesregierung. Auch sein Roman Helden wie wir wurde verfilmt.

Weblinks



Bücher zum Thema Thomas Brussig

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Thomas_Brussig.html">Thomas Brussig </a>