Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 19. Oktober 2019 

Thomas Burke


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Thomas Edward Burke (* 15. Januar 1875 in Boston; † 14. Februar 1929 ) ein US -Student der Boston University war Teilnehmer der olympischen Sommerspiele 1896 in Athen. Er trat an für USA und belegte im 100m-Lauf mit einer von 12 0 Sekunden und beim 400 mit einer Zeit von 54 2 Sekunden den ersten Platz und erhielt hierfür zwei (1896 bekam der Sieger noch keine Goldmedaille). war der erste Läufer der den Tiefstart Beim dritten Ausscheidungsrennen der 100 m Kongurenz 1. Wettkampftag am 6. April ( 25. März *) belegte er vor dem Deutschen Fritz Hofmann in 12 0 Sekunden den ersten Beim 2. Ausscheidungsrennen über 400 m am Wettkampftag den 6. April ( 25. März *) belegte er den ersten Platz in 4 Sekunden vor dem Briten Charles Henry Gmelin.

Schon vor den olympischen Sommerspielen in Athen war Thomas Edward Burke ein bekannter Läufer über 400 m über 440 Yard. 1895 gewann er den über 440 Yard. Nach den Olympischen Spielen er sich auf längere Strecken und gewann 440 y und 880 y ICAAAA-Titel. 1897 er ein Mitinitiator des jährlich ausgetragenen Boston

Ab 1899 studierte er an der Law School und wurde Anwalt. Nebenbei schrieb Sportartikel für die Bostoner Zeitung.

* 1896 war in Griechenland der Julianische Kalender gültig



Bücher zum Thema Thomas Burke

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Thomas_Burke.html">Thomas Burke </a>