Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 20. Oktober 2019 

Thrash Metal


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Thrash Metal (englisch to thrash - dreschen/prügeln) entstand Anfang der 1980er Jahre als schnellere und extreme Spielart Heavy Metal .

Allgemein bekannt gelten Anthrax Megadeth Metallica und Slayer als die Big-Four des Thrash Metal.

Eine Unterscheidung zwischen Speed- und Thrash ist schwer und wird in erstgemeinteren Kreisen selten gemacht. Manchmal wird Motörhead schon als Thrash bezeichnet allgemein gilt "Kill 'Em All" von Metallica als erstes Thrash Album. Einer der Unterschiede zwischen Speed und Thrash ist meist den Gitarren auszumachen bei Thrash-Metal werden die gedroschen während bei Speed Metal die Gitarren melodiebetont sind. Beim Thrash-Metal die Gitarren brutal klingen und werden daher darauf abgemischt oder herunter gestimmt.

Essentiell für den Thrash ist die Francisco Bay Area. Nach den oben genannten entwickelte sich u.a. dort die 2nd Wave Thrash Metal (ab ca. 1985). Zu ihr Exodus Testament und Death Angel. Grob lässt sich dass Bands wie Exodus Slayer Dark Angel einen eher brachialeren und weniger melodiösen verfolgten während Bands wie Metallica Megadeth oder Death Angel vielfältiger und etwas waren.

Eine weitere blühende Szene bildete sich Deutschland mit Gruppen wie Destruction Kreator Tankard Sodom . In neuerer Zeit auch mehrere jüngere bspw. Desaster Blizzard und Witchburner.

Thrash Metal in seiner Urform zeichnet vor allen Dingen durch schnelles und präzises aus (trotz Punk-Einfluss). Oftmals wurde nur die E-Saite in Verbindung mit Power-Chords verwendet. Außerdem hier erstmals konsequent Double-Bass-Drumming verwendet. Wegen der Geschwindigkeit und dem technischen Anspruch des Metal der Thrash bald in verschiedene Richtungen sehr manchmal spricht man nach der 2nd Wave Thrash auch von Technical-Thrash oder Progressive-Thrash.

Manchmal wird die Musikrichtung fälschlicherweise auch Trash Metal (was ins Deutsche übersetzt "Müll-Metall" hieße)

Als Kernpunkte der Thrash-Geschichte gelten die 1986er Alben

  • Master Of Puppets von Metallica und
  • Reign In Blood von Slayer
  • Kill'Em All von Metallica wird vielfach als erste Thrash-LP bezeichnet
  • Bonded By Blood von Exodus war stilprägend für den Bay Area

Weitere wichtige Bands sind die Brasilianer Sepultura mit den Klassikern Beneath The Remains Arise sowie die aus ebenfalls aus der Area stammenden Testament .

Bekannte Alben

  • Slayer - Hell awaits
  • Slayer - Reign in Blood
  • Exciter - Heavy Metal Maniac
  • Kreator - Pleasure to kill
  • Exhorder - Slaughter in the Vatican
  • Death Angel - Ultra-violence
  • Exodus - Bonded by blood
  • Forbidden - Twisted into form
  • Machine Head - Burn my eyes
  • Sodom - In The Sign Of Evil
  • Sodom - Agent Orange

Siehe auch: Metal Heavy Metal Metalcore



Bücher zum Thema Thrash Metal

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Thrash_Metal.html">Thrash Metal </a>