Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 16. September 2019 

Thrombus


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Ein Thrombus (Mehrzahl Thromben) ist ein Blutgerinnsel oder Thromben können Verstopfungen der Blutgefäße verursachen und einen Infarkt auslösen. Thromben bilden sich bei Gefäßverletzungen dienen dem Gefäßverschluss um einen größeren Blutverlust vermeiden.

Thromben werden vom Körper manchmal wieder aufgelöst (Thrombolyse Plasmin) oder sie werden organisiert zu Narben umgebaut.

Thromben könne sukzessive wachsen. Thromben können Gefäß verschleppt werden = Embolie oder Thrombembolie.

Arten von Thromben

  • Weißer Thrombus = fibrinreicher Thrombus
  • Roter Thrombus = blutreicher Thrombus
  • Plättchenthrombus = Thrombus der vorwiegend aus Blutplättchen besteht
  • Fibrinthrombus = Thrombus der nur aus Fibrin besteht.
  • Arterieller Thrombus = meist wandständiger Thrombus vorwiegend Thrombozyten und Fibrin gebildet.
  • Venenthrombus = durch Stase oft im Bereich Klappen gebildeter roter Thrombus
Hemmstoffe der Thrombusbildung

Siehe auch Gerinnung

Link



Bücher zum Thema Thrombus

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Thrombus.html">Thrombus </a>