Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 14. Oktober 2019 

Tierkreiszeichen


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Tierkreiszeichen auch Sternzeichen sind zwölf Abschnitte des Jahres die in der abendländischen Astrologie eine wichtige Rolle spielen.

Inhaltsverzeichnis

Astronomische Betrachtung

Die Tierkreiszeichen sind nach Sternbildern benannt. Zur Zeit ihrer Namensgebung also gut 2000 Jahren stand die Sonne während eines Tierkreiszeichens auch im dazu Sternbild das Sternbild stand also während dieser am Tageshimmel und war nicht sichtbar. (Dass Sonne sich zu einer bestimmten Jahreszeit darin wurde also von den damaligen Astronomen indirekt siehe auch Ekliptik ). Aufgrund der Präzession der Erdachse verschieben sich Sternbild und langsam gegeneinander sodass die Sonne heute im Sternbild steht z.B. während des Tierkreiszeichen Jungfrau Sternbild Löwe.

Liste der Tierkreiszeichen
lateinisch deutsch heutiges Sternbild Zeitraum
Aries Widder Fische 21.03.-20.04
Taurus Stier Widder 21.04.-21.05.
Gemini Zwillinge Stier 22.05.-21.06.
Cancer Krebs Zwillinge 22.06.-22.07.
Leo Löwe Krebs 23.07.-23.08.
Virgo Jungfrau Löwe 24.08.-23.09.
Libra Waage Jungfrau 24.09.-23.10.
Scorpius Skorpion Waage 24.10.-22.11.
Sagittarius Schütze Skorpion 23.11.-21.12.
Capricornus Steinbock Schütze 22.12.-20.01.
Aquarius Wassermann Steinbock 21.01.-19.02.
Pisces Fische Wassermann 20.02.-20.03.

Astrologische Bedeutung

Die Sonne durchwandert im Jahreskreis 12 Wir sagen im Frühling dass die Sonne das Zeichen Widder tritt. Wir müssen uns bewusst bleiben das sich dies immer nur unseren eigenen Standpunkt die Erde bezieht. Wenn es vom Standpunkt der Sonne aus betrachtet es natürlich die Erde die wandert. Die kennt 12 (von insgesamt 88) Sternbilder die gleichen Namen tragen wie die 12 Zeichen Tierkreises. Hieraus ergibt sich leicht ein Irrtum. müssen nämlich genau nach Sternbildern und Tierkreiszeichen Die Sternbilder sind Gebilde von Fixsterngruppen die wenn auch sehr langsam gegen den als definierten Tierkreis verschieben. Der Tierkreis beginnt immer Frühlingspunkt der in der Astrologie als 0 Widder bezeichnet wird. Auch sind die Sternbilder Tierkreises verschieden groß während die Tierkreiszeichen als angenommen werden.

Wir haben es mit dem zwölfgeteilten laut Astrologen mit einer symbolischen Urkonstellation zu Die Reihenfolge der Zeichen ist Widder - - Zwillinge - Krebs - Löwe - - Waage - Skorpion - Schütze - - Wassermann - Fische. Der Tierkreis beginnt 0 Grad Widder und jedes Tierkreiszeichen umfasst Grad damit schließt sich bei 12 Tierkreiszeichen ganzer Kreis von 360 Grad. In einer die ein Astrologe von einem Geburtshoroskop anfertigt dieser Tierkreis einen Außenring in den die so eingezeichnet werden wie sie zur Geburt Horoskopeigners standen.

Widder

Widder ist das erste der 12 Es umfasst den Raum von 0 bis ab dem Frühlingspunkt.

Eigenschaften nach "Münchner Rythmenlehre" und Symbolik der systematischen Symbolik Heinz Fidelsberger. :Das Symbol entwickelt sich aus dynamisch Feuer und Tag Das Feuer steht für Handlung und Wille. ist Widder die dynamische Handlung: vorwärtsdrängend und angreifend. Er ist wild entschlossen und extrovertiert das Unbekannte erobertn. Zugeordnete Personen sind der und der Pionier. (Diese Personen stellen das Angreifen und das alles neue erobernde dar)

Stier

Stier ist das zweite der 12 Es umfasst den Raum von 30 bis ab dem Frühlingspunkt. Das Sternzeichen des Stier ( Taurus ) gehört zu den Tierkreiszeichen denen in der Astrologie die Eigenschaften und Zuverlässigkeit zugewiesen werden. Der Zeitraum liegt dem 21. April und dem 20. Mai .

Sein Regent ist die Venus . Der Stier gehört wie die Jungfrau und der Steinbock zu den sog. Erdzeichen von denen wird sie seien besonderes charakterfest.

Eigenschaften nach "Münchner Rythmenlehre" und der Symbolik Heinz Fidelsberger: Das Symbol Stier in Astrologie entwickelt sich aus Fix Erde und (YIN). Die Erde steht für Wirklickkeit für Stier ist also feststehende Wirklichkeit d.h. großer er ist besitzergreifend festhaltend stabil und ruhig. bündelt die Energie in Kraft. Er entwickelt aus der vorangegangenen jeden Wiederstand überwindenden Kraftaufwendung hin zur Kraftsammlung. Der Stier ist das der vor der Freisetzung ruhendes Kraft. Ihm ist das Bild der Architektur. (Er baut und errichtet statisch sichere Gebäude)

Menschen die unter dem Sternzeichen des geboren werden gelten als praktisch veranlagt aber zu pingelig. Ihnen wird nachgesagt Ausdauer Geduld einen soliden Lebensstil zu Schönheit und Harmonie

Zwillinge

Zwillinge ist das dritte der 12 Es umfasst den Raum von 60 bis ab dem Frühlingspunkt.

Eigenschaften nach "Münchner Rythmenlehre" und der Symbolik Heinz Fidelsberger: Das Symbol Zwillinge in Astrologie entwickelt sich aus Labil Luft und (YIN). Die Luft steht für Vorstellungen Ideen Mitteilungen. Zwillinge stehen für variable Vorstellungen. Er keine einheitliche Meinung und ist von Strömungen entspricht dem Zeitgeist. Es zieht ihn mal mal dahin. Er entwickelt sich aus der Sammlung (Stier) hin zur Aufteilung. Der Zwilling der Ausdruck der Gegensätze. Als Person/Bild ist zugerodnet Reporter. (er betrachtet alle und berichtet möglichst neutral

Krebs

Krebs ist das vierte der 12 Es umfasst den Raum von 90 bis ab dem Frühlingspunkt.

Eigenschaften nach "Münchner Rythmenlehre" und der Symbolik Heinz Fidelsberger: Das Symbol Krebs in Astrologie entwickelt sich aus Dynamisch Wasser und (YIN). Das Wasser steht für Gefühle Empfindungen. Krebs steht für dynamische Gefühle. Er macht und ist sehr gefühlsbezogenabhängig. Er bewegt von Ort aus die Gefühle anderer ist ein Es entsteht aus der vorangegangem Vielfalt (Zwillinge) Zurückgezogenheit auf vertrautes Gebiet. Heimat. Sein zugeordnete ist der Wirt. (Er schafft Atmosphäre und und verbindet mit Schutz und Nahrung)

Löwe

Löwe ist das fünfte der 12 Es umfasst den Raum von 120 bis ab dem Frühlingspunkt.

Eigenschaften nach "Münchner Rythmenlehre" und der Symbolik Heinz Fidelsberger: Das Symbol Löwe in Astrologie entwickelt sich aus Fix Feuer und (YANG). Das Feuer steht für Wollen für Löwe steht für festes Wollen. Er ist bestimmen selbstsicher hat feste Absichten und ein Auftreten. Seine Handlungen erfolgen immer aus großer Er entwickelt sich aus der vorangegangenen Zurückgezogenheit zur Ausbreitung. Als Person ist er der oder als Bild "Das Imperium". (Es eint Gegensätze und bildet ein Zentrum)

Jungfrau

Die Jungfrau ist das sechste Symbol Tierkreis (24.8.-23.9.) Es umfasst den Raum von bis 180° ab dem Frühlingspunkt.

Jungfrau ist ein Erdzeichen und wird dem Planeten Merkur regiert so benannt nach dem altrömischen

Eigenschaften nach "Münchner Rythmenlehre" und der Symbolik Heinz Fidelsberger: Das Symbol Jungfrau in Astrologie entwickelt sich aus Variabel Erde und (YIN). Die Erde steht für Wirklichkeit für Reale. Jungfrau steht für variable lose Körper. Bild drängt sich der lose Sand auf. sind die Fakten wie sie sich in ihren Aspekten darstellen nicht Gegensätze sondern die der Natur des Seins. Sie entwickelt sich der vorangegangen sicheren Gebietsabgrenzung (Löwe) hin zur und Prüfung des Gebiets auf Schwachstellen. Als zugeordnet ist die Forschung und das Krankenhaus. alles verbessert geschwächtes)

Nach Vergil entsprach das Sternbild Virgo (die Jungfrau) der Erigone der Göttin Gerechtigkeit die auch als Astraea "die Strahlende" war. Sie wurde mit Libera oder Libra Waage ) gleichgesetzt der Herrin der Waagschalen Richterin Menschen und Lenkerin des Schicksals. Die Dichter Renaissance nannten sie weiterhin Astraea.

Waage

Waage ist das siebente der 12 Es umfasst den Raum von 180 bis ab dem Frühlingspunkt.

Eigenschaften nach "Münchner Rythmenlehre" und der Symbolik Heinz Fidelsberger: Das Symbol Waage in Astrologie besteht aus Dynamisch Luft und Tag Die Luft steht für Vorstellungen Ideen und Waage steht für dynamische Vorstellungen. Als Bilder drängen sich der Wind der Sturm auf. ist der Sturm der Ideen der Ideenreichtum. entwickelt sich aus der vorangegangen prüfenden Erforschung zum harmonischen Miteinander der vorhanden Gegensätze. "Windiger wäre eine Bezeichnung negativer Art. Positiv ist Gerechtigkeitsinn (immer ausgewogen) zu nennen. Als zugeordnete sind die Diplomatie und die Ehe zu (verbindet alles sucht das Gemeinsame im Gegenüber Anderen)

Skorpion

Skorpion ist das achte der 12 Es umfasst den Raum von 210 bis ab dem Frühlingspunkt.

Eigenschaften nach "Münchner Rythmenlehre" und der Symbolik Heinz Fidelsberger: Das Symbol Skorpion in Astrologie entwickelt sich aus Fix Wasser und (YIN). Wasser steht für Emotionen Gefühle und Der Krebs steht für feste standhafte Gefühle. ist sehr treu und prinzipenhaft ändert seine und Abneigungen nicht bzw. sehr langsam. Er wie der Stier und Löwe einen Ruhepol an dem gefühlsmäßig festgemacht werden kann. Es aus der vorangegangem Miteinander von Gegensätzen hin Bewertung der Gegensätze. Es wird ein Pol der andere abgelehnt. Sein zugeordnete Bild/Person ist Verbrecher und der Polizist oder der Chirurg. entscheidet sich für eine Seite hält unverbrücklich fest und versucht das fürs das Wachstum auszumerzen)

Schütze

Schütze ist das neunte der 12 Es umfasst den Raum von 240° bis ab dem Frühlingspunkt.

Eigenschaften nach "Münchner Rythmenlehre" und der Symbolik Heinz Fidelsberger: Das Symbol Schütze entwickelt aus Variabel Feuer und Tag (YANG). Das steht für für Unternehmung Handlung Willen. Schütze für variable veränderliches Wollen. Er ist sehr bestimmt und unternimmt mehreres. Deswegen sind ihm Reisen zugeordnet. Das Variable heißt hier auch Der Schütze hat kurzfristige Absichten und ein Auftreten. Seine Handlungen erfolgen immer aus der an die gerade vorgefundene Umwelt. Daher der Er entwickelt sich aus der vorangegangenen eindeutigen und Stellungnahme hin zur Auswahl von Zielen die Ausrichtung auf diese Ferne. Darais ergobt Zielstrebigkeit und Sinngebung. Als Person ist er Schauspieler und der Weltreisende. (Es hat immer Ziele und verfolgt diese er kann verschiedene überzeugend darstellen)

Steinbock

( lat. : Capricornus) ist das zehnte Tierkreiszeichen . Es umfasst den Raum von 270° 300° ab dem Frühlingspunkt.

In der Astrologie werden dem Steinbock verschiedene Charaktereigenschaften zugeordnet großes Verantwortungsgefühl Treue Disziplin Konsequenz und Pflichtbewusstsein. Untersuchungen ergeben jedoch keine Häufungen von Charaktereigenschaften den Tierkreiszeichen zuzuordnen wäre.

Eigenschaften nach "Münchner Rythmenlehre" und der Symbolik Heinz Fidelsberger: Das Symbol Steinbock in Astrologie entwickelt sich aus Dynamisch Erde und (YIN). Die Erde steht für Wirklickkeit für Steinbock ist also dynamisch angreifende Wirklichkeit d.h. Fähigkeit Neigung zum Pragmatismus. Er ist aktiv unternehmerisch. Es ist das Bild des Erdrutsches gewaltigen Kraft von sich bewegenden Erdmassen wie der Kontinentaldrift. Er entwickelt sich aus der weitschweifenden Kraftverzweigung hin zur wieder gesammelteren Energiebündling die Realität ändern will. Der Steinbock ist Symbol der hinaufstrebenden Kraft der die Spitze Das ihm zugeordnete ist das Bild ist Bergsteiger die Seilschaft. (Er arbeitet sich kontinuierlich oben)

Wassermann

Wassermann ist das elfte der 12 Es umfasst den Raum von 300° bis ab dem Frühlingspunkt.

Eigenschaften nach "Münchner Rythmenlehre" und der Symbolik Heinz Fidelsberger: Das Symbol Wasserman in Astrologie besteht aus Fix Luft und Tag Die Luft steht für Ideen Vorstellungen und Wassermann steht für feststehende Vorstellungen und fixe Als Bilder dazu bietet sich die stehende Luft aber auch der Wirbelsturm an der um sich verbreitet da er sich ständig sich selbst dreht. Diese Egozentrik ist im zur maximal ausgeweiteten Ego des Löwen eine sich aus der vermeintlichen oder tatsächlichen Objektivität Diese "Objektivität" gewinnt der Wassermann aus der die er einnimmt und in der er im Großen entdeckt und nach diesen neue aufbaut. Wassermann ist die höhere Ordnung. Er sich aus dem vorangegangen kontinuierlich nach oben hin zur über allem stehenden abgehobenen von frei sein wollenden. Als zugeordnete Bilder sind Beobachtungsturm und der Ballonfahrer zu nennen. (steht/befindet über allem sucht Strukturen uns Ordnungen zu die sich aus große Höhe offenbaren)

Fische

Fische ist das zwölfte der 12 Es umfasst den Raum von 330 bis ab dem Frühlingspunkt.

Eigenschaften nach "Münchner Rythmenlehre" und der Symbolik Heinz Fidelsberger: Das Symbol Fische entwickelt aus labil(variabel) Wasser und Nacht (YIN). Es für variable Gefühle. Variabel ist anpassungsfähig daher der Fisch auf Gefühle ein. Er schwimmt dem Strom. Er sinkt hinab oder hinein sich das Bild des Mediums ergibt. Die entwickeln sich aus dem vorgründigen von oben des Wassermann hin zum beide Seiten betrachten relativierenden Fisch. Er ist dem Bild Träumer Mönch zugeordnet.

Links zu Webseiten:



Bücher zum Thema Tierkreiszeichen

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Tierkreiszeichen.html">Tierkreiszeichen </a>