Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 21. September 2019 

Zoo


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Zoo ist die Abkürzung für Zoologischer Garten . Die Schwerpunkte in den Aufgaben eines haben sich im Laufe der Geschichte von einfachen Ausstellung exotischer Tiere hin zur Erforschung Tierarten sowie der Erhaltungszucht verschoben. Eine weitere Aufgabe eines Zoos besteht darin der Öffentlichkeit Vielfalt der Tierwelt zu zeigen.

Der älteste Zoo der Welt ist Tiergarten Schönbrunn in Wien der auf einen Wildpark auf dem Gelände ( 1570 ) zurück geht. Die eigentliche Menagerie wurde Kaiser Franz I. Stephan 1752 gegründet. Der älteste wissenschaftlich geführte Zoo der Londoner Zoo (seit 1828).

Die meisten modernen Zoos halten heute Tiere in einer ihrer natürlichen Revier nachgebauten Das Tier ist damit kein reines Ausstellungsobjekt sondern hat - mitunter zur Frustation der - auch die Möglichkeit sich dem Betrachter entziehen.

In Deutschland der älteste und der Zoo in Europa ist der Zoologische Garten Berlin der am 1.August 1844 eröffnet wurde und heute weltweit der Zoo ist.

Eine Besonderheit ist die Stuttgarter Wilhelma der einzige Zoologisch-Botanische-Garten Deutschlands der passend den exotischen Tieren auch die entsprechenden Pflanzen

Weblinks

Siehe auch: Liste zoologischer Gärten in Deutschland



Bücher zum Thema Zoo

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Tierpark.html">Zoo </a>