Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 20. Oktober 2019 

Tigerkatze



Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Tigerkatze
Systematik
Ordnung : Raubtiere (Carnivora)
Überfamilie : Katzenartige (Feloidea)
Familie : Katzen (Felidae)
Unterfamilie : Felinae
Gattung : Leopardus
Art: Tigerkatze ( L. tigrinus )

Der Tigerkatze oder Ozelotkatze ( Leopardus tigrinus ) ist eine südamerikanische Art innerhalb der Familie der Katzen . In ihrer Heimat wird sie als Tigrillo oder Oncilla bezeichnet.

Die Tigerkatze misst ca. 40-50 cm Kopf bis zum Rumpfende. Dazu kommt noch 30-40 cm langer Schwanz. Die Tigerkatze ist etwas größer als unsere Hauskatze bringt aber mit 2-3 kg etwas Gewicht auf die Waage. In Gestalt und gleicht sie dem Ozelot und der Langschwanzkatze so sehr dass diese drei Arten auseinanderzuhalten sind. Der Schwanz ist bei der relativ kürzer die Augen liegen weiter auseinander Ohren sind etwas größer. Bei der Tigerkatze es häufig zu Melanismus d.h. zu Geburten ganz schwarzer Katzen.

Beheimatet ist die Tigerkatze ist in tropischen Regenwäldern Lateinamerikas von Costa Rica bis ins südliche Brasilien . Sie hält sich meistens am Boden kann aber gut klettern. Zu ihrer Beute Nagetiere und Vögel.

Sie ist akut vom Aussterben bedroht im Washingtoner Artenschutz-Übereinkommen im Anhang A gelistet. Dies verbietet Privatpersonen jeden Handel auch mit gebrauchten Produkten aus Tigerkatzen hergestellt wurden.


Umgangssprachlich bezeichnet man mit Tigerkatze manchmal auch eine Hauskatze mit getigerter Fellzeichnung.



Bücher zum Thema Tigerkatze

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Tigerkatze.html">Tigerkatze </a>