Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 23. Juli 2019 

Toronto



Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Toronto

Die Stadt Toronto liegt am 19.011 km² großen Ontario im südöstlichen Teil Kanadas . Es ist die größte Stadt des und großer Eisenbahnknotenpunkt mit zwei Rangierbahnhöfen .

Geschichte:

Die Huronen nannten den Ort Tarantua was soviel bedeutet wie Treffpunkt an sie Zusammenkünfte abhielten. Im 17. Jahrhundert waren die Pelzjäger die den Treffpunkt recht erfolgreich ihre Geschäfte nutzten bis der britische Gouverneur aus dem wirtschaftlichen Umschlagplatz ein Fort bauen Das war der Anfang von Toronto. Die noch York benannte Siedlung entwickelte sich nur auch als der Regierungssitz von Upper Canada verlegt wurde. Doch dann kamen die Loyalisten ihnen die Wasser- und Gasversorgung und in Fünfzigern wurde das in Toronto umbenannte York die Eisenbahn mit den Märkten in den USA verbunden. Heute ist Toronto sauber und ein New York wie von Schweizern geführt Sir Peter Ustinov einmal treffend.

Sehenswürdigkeiten

  • Yonge Street:
Ist heute wie damals die Schlagader von gedacht war sie als Nachschubslinie spielt sich das wirtschaftliche und kulturelle Leben hauptsächlich entlang Straße ab. Sie beginnt mehr als 1 km im Hinterland und endet am Ontario und ist damit eine der längsten Straßen

Er ist 553.35m hoch und wurde 1976 Zunächst sollte er nur ein Funkturm sein. er wurde das höchste freistehende Gebäude der und die Top-Attraktion von Toronto. In den Kabinen an seiner Außenwand kann man mit pro Minute zum Drehrestaurant auf 346m Höhe wo man unter anderem durch einen Glasboden kann. Für 8 Dollar mehr kann man Space Deck in 447m Höhe hinauf fahren.

  • SkyDome:
Der 1989 eröffnete SkyDome liegt zu Füßen CN-Tower . Die 54.000 Plätze Arena ist die Heimat der BlueJays (Baseball) der Argonauts (Football) und verfügt als einzige der Welt über ein komplett zurückfahrbares Dach über die größte Videotafel der Welt. Eingebaut auch das SkyDome Hotel welches 70 zweigeschossige mit Sicht aufs Spielfeld anbieten.

  • Toronto Islands:
Diese vier Inseln liegen im Ontario Lake vor Toronto. Man gelangt mit der Fähre etwa 10 Minuten auf diese Autofreien Inseln man sich beim Boot mieten spazieren sonnen im kleinen Vergnügungspark amüsieren kann.

  • Eaton Center:
Das Eaton Center ist ein vierstöckiges Kaufhaus das bis zu eine Million Menschen passen. wurde nach dem irischen Einwanderer Tomothy Eaton der 1869 an dieser Stelle einen Gemischtwarenladen

  • Gay Pride Day:
In Toronto findet am 25. Juni der Pride Day statt an welchem alljährlich die Parade ein Umzug ähnlich der Street Parade die Stadt läuft. Sie soll es den und Lesben Torontos angenehm machen ihre Orientierung bekannt zu geben. Erstmals stattgefunden hat dieser 1991.

Niagara bedeutet auf indianisch donnernde Wasser . Die Fälle liegen etwa 100km von entfernt und sind ein großes Touristenspektakel. 3000 in der Sekunde fließen über die 55m Klippen welche 800 Meter breit sind. Man von den Fällen weil es die American gibt und die kanadischen Horseshoe Falls gibt.

  • Algonquin Park:
Der 1893 eröffnete 7600 Quadratkilometer große Park einige 100 Kilometer nördlich von Toronto und Kanada wie es im Bilderbuch steht. Bäume Wasser soweit das Auge reicht und natürlich Bären Elche Biber und andere Wildtiere.
Man kann den Park nur zu Fuß mit dem Kanu durchqueren. Es führt nur einziger Highway durch den Südrand des Parks. gibt Zeltplätze rund um die verschiedenen Seen auf welchen man 2 bis 3 Zelte kann. Manchmal muss man auch das Kanu das Gepäck einige 100m tragen da nicht Seen miteinander verbunden sind.



Bücher zum Thema Toronto

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Toronto.html">Toronto </a>