Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 5. Dezember 2019 

Total Organic Carbon


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der Total Organic Carbon (TOC Totaler Organischer Kohlenstoff) ist ein Summenparameter der Wassergüte . Dabei wird der gesamte Gehalt an organischen Kohlenstoffverbindungen im Wasser bestimmt.

Die Methode beruht auf der Oxidation der im Wasser enthaltenen Kohlenstoffverbindungen und anschließenden Bestimmung des dabei entstandenen CO 2 ( Kohlendioxid ). Dies erfolgt üblicherweise durch die thermische der Wasserprobe und anschliessender Detektion des CO 2 mittels Infrarotspektroskopie .

Die Vorteile dieser Methode gegenüber dem CSB (Chemischer Sauerstoffbedarf) liegen in der erhöhten Genauigkeit dem erforderlichen Probevolumen und der Automatisierung der Bestimmungsmethode. weiterer Vorteil ist dass keine hoch mit (Hg Ag Cr) belasteten schwefelsauren Abwässer anfallen. ist der apparative Aufwand (Beschaffung eines TOC-Gerätes).

Die Anwendung des Parameters hat sich allem bei der Trinkwasser- und Oberflächenwasseruntersuchung eingebürgert der auch der CSB oftmals zu ungenau Bei der Abwasseranalytik hat vor allem in auf die Bemessung von Kläranlagen der CSB und der BSB 5 als Summenparamter für organische Verbindungen weitere gefunden.
Inzwischen ist auch bei der Abwasserabgabe TOC als Maß für die organische Belastung einem Umrechungsfaktor bezogen auf den CSB) zulässig.




Bücher zum Thema Total Organic Carbon

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Total_Organic_Carbon.html">Total Organic Carbon </a>