Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 21. September 2019 

Tracey Emin


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Tracey Emin (* 1963 ) eine englische Künstlerin aus London gehört zu den so Young British Artists (YBAs). Sie ist bekannt ihre autobiografische Kunst und provoziert und erregt das Interesse der Medien. Eines ihrer Werke My Bed (Mein Bett) wurde 1999 in die Turner Prize Ausstellung aufgenommen - ein Werk aus ihrem ungemachten Bett bestand komplettiert mit Kondomen und blutverschmierter Unterwäsche.

Tracey Emin ist eine Professorin für Art an der European Graduate School in Saas-Fee Schweiz wo sie mit Jochen Poetter einen Sommer-Workshop unterrichtet.

David Bowie bezeichnete Emin als ?William als Frau geschrieben von Mike Leigh? Kritiker ihre Kunst als ?Sammlung von Leidenschaft und und Leben? gepaart mit einer ?rohen Offenheit?.

Zu ihrem Werk gehören: Exploration of Soul; Everyone I have ever slept with Fighting For Love; My Bed; The Interview; Chance; The Hut; Tracey Emin. Ihre Einzelaustellungen in Amerika Japan and Deutschland gezeigt.

Weblinks



Bücher zum Thema Tracey Emin

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Tracey_Emin.html">Tracey Emin </a>