Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 19. Juni 2019 

Trackball


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Der Trackball (oder Track Ball deutsch Rollkugel) ist Art Computermaus . Er ist so gebildet dass er auf einer ebenen Fläche liegende Handinnenfläche ausfüllen An der Stelle wo der Daumen zu liegen kommt ist eine leicht und optomechanisch wirksame Kugel eingebracht die für Steuerung der Einfügemarke (englisch cursor ) sorgt. An der Stelle wo der und der Mittelfinger aufliegt befinden zwei bis Maus tasten und das Mausrad.

Der Vorteil des Trackballs ist dass nur der Daumen zu bewegen braucht und Hand ruhig gelagert ist. Der Platzbedarf des ist der einer Hand die flach auf Tisch aufliegt.

Bei einer anderen Variante liegt die in der Mitte der Anordnung und kann Zeigefinger gesteuert werden. Es sind zwei symmetrisch Tasten vorhanden deren Funktion frei zugeordnet werden Diese Variante ist auch für Linkshänder geeignet.



Bücher zum Thema Trackball

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Trackball.html">Trackball </a>