Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 21. September 2019 

Traffic


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Traffic war eine Rockband um Steve Winwood in der ursprünglichen Besetzung mit Jim Chris Wood und Dave Mason. Winwood gründete nachdem er die Spencer Davis Group verlassen Ihre Debut-Single "Paper Sun" von 1967 war ein Hit in England. Die Single "Hole in My Shoe" war sogar erfolgreicher.

Das erste Album Mr. Fantasy war wie die Singles in England nicht jedoch außerhalb. Das zweite Album Traffic erschien 1968 . Nach einer Tournee in Amerika löste die Band auf.

Winwood spielte bei Blind Faith und begann anschließend ein Solo-Album vorzubereiten letztendlich jedoch als neues Traffic-Album John Barleycorn Must Die erschien das das erfolgreichste der Gruppe sollte.

Es folgten Umbesetzungen und weitere Alben. The Low Spark of High Heeled Boys kam in Amerika in die Charts jedoch in England. Die Band löste sich auf nahm aber gelegentlich neue Alben auf: Shoot Out at the Fantasy Factory und When the Eagle Flies ( 1974 ).

Capaldi und Winwood hatten Solo-Erfolge doch 1994 kam mit Far From Home ein neues Traffic-Album auf den Markt. und Winwood gingen wieder als Traffic auf doch der große Erfolg blieb aus.

Weblinks



Bücher zum Thema Traffic

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Traffic.html">Traffic </a>