Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 24. Juni 2019 

Tragschrauber


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Ein Tragschrauber oder Gyrocopter (v. griechisch gyros Drehung Wendung und pteron Flügel Parallelbildg. zu Helikopter : "Drehflügler") ist ein Luftfahrzeug das durch je einen oder mehrere und senkrechte Rotoren angetrieben wird. Es gibt passive Tragschrauber und aktive Tragschrauber

Passive Tragschrauber oder Autogyros waren die Vorgänger des Hubschraubers und wurden zwischen den Weltkriegen in Frankreich und Italien entwickelt. Bei ihnen dreht sich durch bei der Vorwärtsbewegung des Fahrzeugs erzeugten Luftwiderstand Rotor mit und wirkt so als drehender der das ganze Gefährt in die Luft Die passiven Tragschrauber wurden schließlich durch die Hubschrauber abgelöst.
Im Zweiten Weltkrieg führten einige deutsche U-Boote einen Autogyro namens Libelle mit der an einer Leine hinter aufgetauchten Boot hergezogen als Ausguck diente.

Aktive Tragschrauber besitzen einen von einem Motor angetriebenen waagerechten Rotor der sie in Höhe zieht (wie bei einem Hubschrauber) der nicht (wie bei Hubschraubern) zugleich zum Regeln Vorwärts-/Rückwärtsfluges verwendet wird. Dazu dient ein zusätzliches normalerweise ein senkrechter Rotor am Vorderende des der für den Vortrieb sorgt. Aktive Tragschrauber sind wendiger als Flugzeuge und schneller als Hubschrauber.

UL-Tragschrauber

Beide Systeme haben den Nachteil dass eine der wichtigsten Fähigkeiten des Hubschraubers nicht Sie können nicht auf der Stelle in Luft stehen bleiben oder senkrecht starten da dann beginnen sich wie ein Kreisel zu Davon ausgenommen sind nur einige wenige sehr Spezialkonstruktionen die einen zusätzlichen Rotor haben wie auch bei Hubschraubern üblich ist.

Tragschrauber werden heute nur mehr von geflogen wo sie wegen des niedrigen Preises Autogyro kostet 10% eines Hubschraubers) recht beliebt

Seit Mai 2004 dürfen in Deutschland als Ultraleicht-Flugzeuge zugelassen und nach einer Zusatzprüfung mit UL-Sportpiloten-Lizenz geflogen werden.

Weblinks



Bücher zum Thema Tragschrauber

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Tragschrauber.html">Tragschrauber </a>