Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 19. September 2019 

Traisen (Fluss)


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Traisen ist ein Nebenfluss der Donau in der niederösterreichischen Region Mostviertel . Sie entspringt in 2 Quellflüssen in Nähe von St. Aegyd/Neuwalde fließt u.a. durch Ortschaften Türnitz Lilienfeld Traisen Wilhelmsburg und St. Pölten und mündet bei Traismauer in die

Bei einem extremen Hochwasser im Juli 1997 wurden Teile zahlreicher Ortschaften entlang der darunter auch das Regierungsviertel der Landeshauptstadt St. stark überschwemmt.



Bücher zum Thema Traisen (Fluss)

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Traisen_%28Fluss%29.html">Traisen (Fluss) </a>