Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 26. Juni 2019 

Trang


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Trang (in Thai ตรัง) ist die Hauptstadt gleichnamigen Provinz im Süden von Thailand .

Einwohner: 68.500 (2003)

Inhaltsverzeichnis

Lage

Trang liegt am Maenam Trang etwa km entfernt vom Indischen Ozean . Die Umgebung zeigt sich als sanfte mit endlosen Kautschukplantagen .

Trang liegt im islamischen Süden die Einwohner sind hauptsächlich Malaien und Chinesen . Dies wird an den vielen Moscheen und chinesischen Tempeln deutlich nur wenige Wats heben sich von ihnen ab.

Wirtschaft und Bedeutung

Kautschuk ist das Hauptprodukt der regionalen und die Stadt dient als Hauptumschlagplatz.

Nach den von malaiischen Rebellen ausgelösten kümmert sich die thailändische Regierung verstärkt um Süden und investiert in Bewässerung und Infrastruktur.

Geschichte

Trang lag seit etwa 2000 Jahren an der Küste der Andamanensee . Wegen der ständigen Überflutung in den Unwettern wurde sie im 19. Jahrhundert in Landesinnere verlegt.

Sehenswürdigkeiten

  • Stadtpark – mit hübschem See und mit auf ein typisch südthailändisches Stadtbild
  • Chinesische Tempel – mit interessanten Darstellungen der z.B. 3 km nördlich der Stadt

Weblinks



Bücher zum Thema Trang

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Trang.html">Trang </a>