Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 17. Juni 2019 

Transaktionskostentheorie


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Transaktionskostentheorie bezeichnet eine Theorie aus der Volkswirtschaftslehre die davon ausgeht dass jeglicher Handel einer Marktwirtschaft mit verschiedenen Kosten verbunden ist. Theorie steht im Widerspruch mit der Vorstellung idealen Marktes.

Entstehung

Erste theoretische Vorarbeiten stammen aus dem 1969 von Kenneth Arrow der sich mit den Transaktionen bzw. beschäftigte. Anfang der 1970er wird die Institutionenökonomie als Transaktionskosten-Ansatz interpretiert. Schließlich legte Williamson 1985 mit The Economic Institutions of Capitalism: Firms Markets Contracting eine Abhandlung vor die eine zusammenfassende detaillierte Beschreibung der Transaktionskostentheorie bildete.

Transaktionen und damit verbundene Kosten

Unter einer Transaktion versteht Williamson den Vorgang wenn eine oder eine Dienstleistung über eine "technologisch abgrenzbare" Schnittstelle übermittelt wird. Desweiteren ist eine Transaktion Übertragung von Rechten Gütern und Leistungen zwischen Bei der Definition des Begriffs "Rechte" wird auf eine weite Definition zurückgegriffen. Danach handelt sich um institutionell legitimierte Handlungs- Verfügungs- und

Transaktionskosten entstehen wenn zwischen den an Transaktion beteiligten Personen Kommunikationsbedarf Verständigungsprobleme Missverständnisse oder auftreten. Verschiedene Arten von Transaktionskosten sind Such- Vereinbarungs- Abwicklungs- Anpassungs- Durchsetzungs- und Kontrollkosten. Die einer Transaktion hängen davon ab in welcher (siehe Institutionenökonomie) die Transaktion stattfindet.




Bücher zum Thema Transaktionskostentheorie

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Transaktionskostentheorie.html">Transaktionskostentheorie </a>