Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 17. November 2019 

Transamerica Pyramid


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Die Transamerica Pyramid ist der größte und auffallendste Wolkenkratzer der Skyline von San Francisco . Er ist 260 Meter hoch und 48 Stockwerke mit Verkaufs- und Büroräumen. Die an dem Gebäude begannen 1969 und wurden 1972 beendet.

Transamerica Pyramid

Das Gebäude an sich ist eine vierseitige Pyramide mit zwei "Flügeln " an Seiten des Hochhauses. Der "Ostflügel" enthält einen während in dem westlichen "Flügel" ein Treppenhaus ist. An der Spitze des Gebäudes sind Kameras die in die vier Himmelsrichtungen filmen angebracht. Im Eingangsbereich des Gebäudes diese Bilder 24 Stunden am Tag beobachtet Die zwei "Flügel" an der Seite des haben aber auch einen anderen Nutzen. Sie bei den in San Francisco häufig auftretenden ( siehe auch: San Andreas Graben das Gebäude stabilisieren und so einsturzsicher machen.

Von 1972 bis 1974 war die Transamerica Pyramid der höchste westlich des Mississippi wurde jedoch schließlich vom Aon Center Los Angeles übertroffen.

William Pereira war der Architekt der dieses Gebäude entwarf.

Weblinks

Bild der Webcam auf der Transamerica Pyramid



Bücher zum Thema Transamerica Pyramid

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Transamerica_Pyramid.html">Transamerica Pyramid </a>