Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 19. September 2019 

Trentino


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Das Trentino ist eine Landschaft in Nord- Italien . Heute bildet es politisch die Autonome Provinz Trient mit 6.219 km² und rund 500.000 Zusammen mit der Provinz Bozen- Südtirol bildet diese die Region Trentino-Südtirol .

Das Land ist gebirgig und wird der Etsch durchflossen im Süden erreicht es den Gardasee . In einigen Tälern namentlich im Fassatal die ladinische Sprache in Gebrauch.

Das Gebiet war (abgesehen von einzelnen Enklaven wie Lodron oder Rovereto) Gebiet des Fürstbistums Trient das allerdings unter starkem Einfluss in Tirol regierenden Habsburger stand. 1803 und nochmals 1815 kam es zu Tirol wo es 1918 blieb. Die die geschlossenen italienisch - und ladinischbesiedelten Gebietsteile der Gefürsteten Grafschaft Tirol wurden auf deutsch als Welschtirol (auch Welsch-Tirol oder Welschsüdtirol ) bezeichnet.

Nach dem Ersten Weltkrieg fiel das Trentino im Vertrag von Saint-Germain an Italien .



Bücher zum Thema Trentino

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Trentino.html">Trentino </a>