Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 21. Juli 2019 

Triebwerk


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Triebwerk wird heute als gängige Bezeichnung für Raketentriebwerke und für Strahltriebwerke in der Luftfahrt verwendet da das Wort Motor fest für Kolbenmotoren und sonstige Kraftfahrzeug - Verbrennungsmotoren etabliert ist. Im Jargon von Auto-Werbeanzeigen und -fachzeitschriften werden umgekehrt Automotoren als Triebwerke bezeichnet um (wahrscheinlich) die Automotoren mit Stärke von Flugzeugtriebwerken zu assoziieren.

Ursprünglich bezeichnete man als Triebwerk (im Gegensatz zum Laufwerk ) die Gesamtheit der Antriebselemente einer Dampflokomotive also Zylinder Pleuelstangen Kurbelstangen Kuppelstangen und die Steuerungsbauteile ( Schieber / Ventile Kulissen Gestänge etc.). Dieser Wortgebrauch ist zusammen mit der Eisenbahn -Dampftraktion weitgehend ausgestorben. Im militärischen Bereich wird Antriebsblock aus Motor und Getriebe bei Panzern teilweise noch als Triebwerk bezeichnet.



Bücher zum Thema Triebwerk

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Triebwerk.html">Triebwerk </a>