Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 12. November 2019 

Tropfstein


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Tropfsteinhöhle

Tropfsteine sind Kalkablagerungen und entstehen in Höhlen durch kalkhaltiges tropfendes Wasser . Der Wasserfluss ist dabei sehr gering beträgt maximal einige Tropfen in der Minute. nach Anordnung spricht des Tropfsteins man von Stalaktit Stalagmit oder Stalagnat . Um die beiden voneinander zu unterscheiden sich Engländer mit dem Merkspruch "Stalagmites grow the ground stalactites grow from the ceiling." die Buchstaben c und g die Merkhilfe Im Deutschen kann man es sich dadurch dass die Stalag m iten " m üde" sind und deswegen am Boden sind. titen hängen nach unten wie Titten.

Während das kohlensäurehaltige Wasser durch den Karst fliest löst es in sich Kalziumkarbonat Wenn es dann auf einen Hohlraum trifft das Sickerwasser an der Decke entlang verliert Fließgeschwindigkeit und bildet aufgrund der Oberflächenspannung Tropfen. gibt es CO 2 ab dass zur Bildung von CaCO 3 (Sinter) führt; dieser bildet den Tropfstein von der Decke herabhängt ein Stalaktit . Der auf dem Boden auftreffende Tropfen noch etwas Kalk der durch die Verdunstung Wassers übrig bleibt und einen zweiten Tropfstein Dieser wächst vom Boden in die Höhe heißt Stalagmit . Stalagmiten und Stalaktiten können auch als zusammenwachsen und werden dann Stalagnat genannt.

Durch im Wasser gelöste Mineralien können Tropfsteine unterschiedliche Färbungen aufweisen.

Folgende Bedingungen müssen erfüllt sein damit entstehen können:

  • Das Wasser muss CO 2 enthalten um den Kalk lösen zu
  • Über der Tropfsteinhöhle muss sich lockerer Kalkstein befinden aus dem das Wasser den lösen kann
  • Das Gestein muss Risse enthalten durch das Wasser sickern kann.

Die Wachstumsgeschwindigkeit von Tropfsteinen hängt von Faktoren ab:

  • Menge des Wassers das herabtropft
  • CO 2 -Gehalt im Wasser und in der Höhle
  • Kalkkonzentration im Wasser
  • Temperatur

Web Links



Bücher zum Thema Tropfstein

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Tropfsteinh%F6hle.html">Tropfstein </a>