Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 18. September 2019 

Tschernjachowsk


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Tschernjachowsk (Черняховск früher Insterburg ) ist eine Stadt im Kaliningrader Oblast in Nord- Ostpreußen Russland mit 30.000 Einwohnern. 1336 wurde an Stelle eine Burg des deutschen Ordens gegründet. 1583 bekam Insterburg die Stadtrechte. kam Insterburg von Deutschland an die Sowjetunion und heißt seitdem Tschernjachowsk (nach einem General). Tschernjachowsk ist Sitz der Verwaltung eines Rajons .

1945 brannte das Hauptgebäude der Burg ab den restlichen Gebäuden befinden sich heute Museen jährlich finden Ritterfestspiele statt.



Bücher zum Thema Tschernjachowsk

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Tschernjachowsk.html">Tschernjachowsk </a>