Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 22. September 2019 

Tschernyschewskoje


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Tschernyschewskoje ist ein Ort in Russland (alte Bezeichnung Eydtkuhnen 1938 - 45 hieß der Ort Eydtkau ) an der Grenze zwischen dem Kaliningrader Oblast ( Ostpreußen ) und Litauen . Einen Aufschwung erlebte der Ort als der Preußischen Ostbahn und wichtigster Grenzbahnhof Preußens an der Ostgrenze. In Eydtkuhnen stieß die russische breitere Eisenbahn spurweite auf die schmalere in Preußen . So fungierte Eydtkuhnen als Umsteigebahnhof für den legendären Luxuszug " Nord-Express " der die Route Sankt Petersburg - Paris auf Grund von Spurweitenunterschieden nicht durchgehend befahren konnte. Heute befindet hier ein wichtiger Straßengrenzübergang zwischen dem Kaliningrader Oblast und Litauen . Der Grenzbahnhof wurde zwischenzeitlich geschlossen und




Bücher zum Thema Tschernyschewskoje

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Tschernyschewskoje.html">Tschernyschewskoje </a>