Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 2. Juni 2020 

Tsukuba


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Tsukuba (つくば市; -shi) ist eine Stadt in Präfektur Ibaraki auf Honshu der Hauptinsel von Japan . Tsukuba liegt nordöstlich von Tokio und hat ca. 196.000 Einwohner.

Hier gibt es zwei Universitäten über 50 staatliche und private Forschungsinstitute eine Vielzahl von Unternehmen der Hightechindustrie. Im 1985 fand hier eine Weltausstellung statt.

Der Nobelpreisträger für Chemie des Jahres 1973 Hideki Shirakawa und der Nobelpreisträger für Physik des Jahres 2000 Leo Esaki forschten beide in Tsukuba.

Hier befindet sich auch das KEK Protonen - Synchrotron .

  
Siehe auch: Liste der Städte in Japan

Weblinks



Bücher zum Thema Tsukuba

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Tsukuba.html">Tsukuba </a>