Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 19. August 2019 

Unix to Unix Copy


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
UUCP ( Unix to Unix CoPy ) ist ein Protokoll zur Übertragung von Dateien zwischen verschiedenen Computern insbesondere solchen mit dem Betriebssystem Unix über große Entfernungen.

Die Verbindung zwischen den Computern wird nur bei Bedarf oder in regelmäßigen Abständen Ursprünglich wurden vor allem gewöhnliche Telefonleitungen per Modem oder Akustikkoppler verwendet. UUCP unterstützt jedoch jede Art von Transportmedium wie serielle Leitungen X.25 oder auch TCP/IP .

Indem UUCP-Knoten Dateien an andere UUCP-Knoten können auch -- ähnlich wie bei einem Mailboxnetz -- Rechner erreicht werden zu denen direkte Verbindung aufgebaut wird.

Über UUCP kann auch E-Mail übertragen werden. Außerdem entstand das Usenet zunächst auf der Basis von UUCP.

Mit der steigenden Popularität des Internet Ende der 1990er verlor das UUCP-Protokoll immer mehr an Heute wird es noch vereinzelt zur Anbindung Rechnern die keine direkte Verbindung zum Internet an die Dienste E-Mail und Usenet verwendet.

Das UUCP Protokoll ist in RFC 976 beschrieben.

Weblinks

  • RFC 976 UUCP Mail Interchange Format Standard



Bücher zum Thema Unix to Unix Copy

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/UUCP.html">Unix to Unix Copy </a>