Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 21. September 2019 

Uhldingen-Mühlhofen


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Wappen Karte
fehlt noch
Basisdaten
Bundesland : Baden-Württemberg
Regierungsbezirk : Tübingen
Landkreis : Bodenseekreis
Fläche : 15 66 km²
Einwohner : 7900 (31.12.2002)
Bevölkerungsdichte : 504 Einwohner/km²
Höhe : ca. 400 m ü. NN
Postleitzahl : 88690
Vorwahl : 07556
Geografische Lage : 47° 44' n. Br.
9° 15' ö. L.
Kfz-Kennzeichen : FN
Amtlicher Gemeindeschlüssel : 08 4 35 066
Gliederung des Stadtgebiets: 3 Teilorte
Adresse der Stadtverwaltung: Aachstr. 4
88690 Uhldingen-Mühlhofen
Website: www.uhldingen-muehlhofen.de
E-Mail-Adresse: rathaus@uhldingen-muehlhofen.de
Politik
Bürgermeister : Edgar Lamm ( FWV )

Uhldingen-Mühlhofen ist eine Gemeinde am Nordufer des zwischen Überlingen und Meersburg .

Inhaltsverzeichnis

Politik

Uhldingen-Mühlhofen hat sich mit der Stadt Meersburg und den Gemeinden Daisendorf Hagnau und Stetten zu einem Gemeindeverwaltungsverband zusammengeschlossen.

Wirtschaft

Rund 12 km² des Gemeindegebietes werden noch land- und forstwirtschaftlich genutzt wobei in der Landwirtschaft Sonderkulturen Obst- und Weinbau vorherrschen.

Ein Teil der erwerbstätigen Bevölkerung pendelt die umliegenden größeren Städte etwa Überlingen und Friedrichshafen . Vor Ort arbeiten die Einwohner hauptsächlich mittelständischen Gewerbe wobei sich der Schwerpunkts seit kontinuierlich vom produzierenden zum Dienstleistungsgewerbe verschiebt. Insbesondere spielt der Tourismus eine wichtige Rolle.

Verkehr

Uhldingen-Mühlhofen liegt an der Bundesstraße 31 etwa 7 km östlich von Überlingen und 3 km westlich von Meersburg .

Die Gemeinde wird auch von den der Deutschen Bahn AG auf der Strecke Lindau -- Radolfzell angefahren. Eine spezielle Buslinie verbindet sie Salem und anderen Nachbargemeinden und Ausflugszielen.

Vom See her ist Uhldingen-Mühlhofen mit Ausflugsschiffen der Bodensee-Schifffahrtsbetriebe zu erreichen. Insbesondere gibt es eine Verbindung zur Insel Mainau .

Gemeindegliederung

Die Gemeinde setzt sich zusammen aus drei Teiorten Unteruhldingen Oberuhldingen und Mühlhofen .

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Museen

Das Pfahlbaumuseum ein bekanntes Freilichtmuseum präsentiert archäologische Funde Nachbauten von Pfahldörfern aus Stein- und Bronzezeit .

Bauwerke

Auf dem Gemeindegebiet liegt auch die Birnau eine ehemalige Klosterkirche der Abtei Salem . Der prachtvolle barocke Baustil und die malerische Aussicht auf See machen die Birnau zu einem der Touristenziele am Bodensee.

Weblinks


Städte und Gemeinden im Bodenseekreis :
Bermatingen | Daisendorf | Deggenhausertal | Eriskirch | Frickingen | Friedrichshafen | Hagnau am Bodensee | Heiligenberg | Immenstaad am Bodensee | Kressbronn am Bodensee | Langenargen | Markdorf | Meckenbeuren | Meersburg | Neukirch | Oberteuringen | Owingen | Salem | Sipplingen | Stetten | Tettnang | Überlingen | Uhldingen-Mühlhofen




Bücher zum Thema Uhldingen-Mühlhofen

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Uhldingen-M%FChlhofen.html">Uhldingen-Mühlhofen </a>