Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 18. August 2019 

Ulrich Wickert


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Ulrich Wickert

Ulrich Wickert (* 2. Dezember 1942 in Tokio ) ist einer der bekanntesten und profiliertesten Journalisten des deutschen Fernsehens und vor allem bekannt als Moderator Tagesthemen .

Wickert verbrachte seine Kindheit in Heidelberg und Paris ( 1956 - 1959 ) wo die Familie aufgrund der beruflichen des Vaters bei der NATO lebte.

In den Sechzigern studierte er in Bonn Politische Wissenschaften und Jura und ging als Stipendiat 1962 im Fulbright-Programm an die Wesleyan University Connecticut/USA. Sein erstes juristisches Staatsexamen legte er 1968 ab und ging dann als freier zur ARD wo er kurze Zeit später Redakteur wurde.

1969 bis 1977 arbeitete Wickert als Redakteur der Sendung Monitor und wurde vom WDR von 1969 - 78 zu jeder Präsidentschaftswahl nach Paris geschickt.

1978 wurde Wickert als Korrespondent an das Frankreichstudio der ARD versetzt.

1981 gründete er den Diskussionskreis Journalisten für den offenen Rundfunk im gleichen Jahr übernahm er die des ARD-Studios in New York .

1984 wurde Wickert Leiter des Pariser ARD-Studios.

Seit Juli 1991 ist er Erster der ARD-Nachrichtensendung Tagesthemen . Seinen bis 2006 laufenden Vertrag will nicht mehr verlängern wie er am 11. 2004 erklärte.

Wickert ist in dritter Ehe mit Jäkel der Verlagsleiterin der Brigitte-Gruppe bei Gruner Jahr verheiratet.

Veröffentlichungen

  • Freiheit die ich fürchte der Staat entmachtet Bürger" 1981
  • "New York - Tokio - Paris" 1986
  • Frankreich: Die wunderbare Illusion 1989 ISBN 3-455-08343-9
  • Und Gott schuf Paris 1993
  • Der Ehrliche ist der Dumme. Über den der Werte 1994
  • Deutschland auf Bewährung. Der schwierige Weg in Zukunft. Ein Essay 1997
  • Vom Glück Franzose zu sein 1999
  • Ihr seid die Macht! Politik für die Generation 2000
  • Zeit zu handeln. Den Werten einen Wert 2001
  • Der Richter aus Paris eine fast wahre Kriminalroman 2003
  • Zeichen unserer Zeit: Was ist aus Freiheit Brüderlichkeit geworden? Hohenheim-Verlag 2004

Weblinks



Bücher zum Thema Ulrich Wickert

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Ulrich_Wickert.html">Ulrich Wickert </a>