Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 20. Januar 2020 

Umbilicus


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Umbilicus (lat. "Nabel") bezeichnet
  1. den auf dem Forum Romanum neben der Rostra auf einem kleinen runden Fundament befindlichen der den Mittelpunkt des Imperium Romanum und damit den Mittelpunkt der Welt (Umbilicus urbis Romae siehe auch Omphalos )
  2. den Umbilicus Telluris von dem aus man der Tellurischen Ströme die Naturgewalten beeinflussen kann. dem Buch " Das Foucaultsche Pendel " von Umberto Eco spielt dieser Nabel der Welt eine Rolle.
  3. den Venus-Nabel auch Nabelkraut (umbilicus pendulinus umbilicus umbilicus rupestris) eine Waldpflanze aus der Familie Dickblattgewächse
  4. das Nabelblatt (umbilicus veneris umbilicus ievenii) eine
  5. eine Walze die zur einfacheren Handhabung auf rechten Seite in Papyrusrollen eingearbeitet war. Der umbilicus war bei Büchern oft aus Elfenbein oder bemalt.
  6. den leeren zylindrischen Raum entlang der Drehachse Schneckenhäusern
  7. die Öffnung im Federkiel von Vogelfedern (umbilicus superior)




Bücher zum Thema Umbilicus

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Umbilicus.html">Umbilicus </a>