Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 22. Juli 2019 

Ortsumgehung


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Eine Ortsumgehung ist eine Straße die das Zentrum einer Ortschaft vom Straßenverkehr insbesondere vom Fernverkehr bzw. Durchgangsverkehr entlasten und den Verkehrsfluss verbessern soll. andere verbreitete Bezeichnung ist Umgehungsstraße .

Ortsumgehungen sind entweder in Ringform angelegt führen einseitig am Ortskern vorbei. Im letztgenannten werden sie häufig nach ihrer Ausrichtung benannt Nordumgehung ).

In Deutschland sind viele Ortsumgehungen Teil Bundesstraßen oder Landesstraßen die ursprünglich durch den Ort führten. haben sie den Status einer Kraftfahrstraße .

Die Planung von Ortsumgehungen ist oft für Diskussionen in der Kommunalpolitik an denen nicht selten Bürgerinitiativen beteiligt sind.

Siehe auch: Themenliste Straßenverkehr Themenliste Straßenbau



Bücher zum Thema Ortsumgehung

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Umgehungsstra%DFe.html">Ortsumgehung </a>