Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 23. Februar 2020 

Umkirch


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Gemeinde im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald (Baden-Württemberg) in Nachbarschaft zu Freiburg im Breisgau gelegen 5219 (Stand: 03/2003).

Nachweislich schon zur Römerzeit besiedelt wird Ort im Jahre 1087 erstmals urkundlich erwähnt. Name lautet damals "Untkilicha" lateinisch "Ecclesia in ("Kirche in den Wellen") und spielt vermutlich die Lage der Kirche auf einer Insel zwei Bächen an.

Im "Speckgürtel" von Freiburg im Breisgau ca. 8 km westlich der Innenstadt) gelegen Umkirch heute eine recht wohlhabende Gemeinde mit hundert mittelständischen Betrieben guter Infrastruktur (u.a. Hallenfreibad) enger Verkehrsanbindung an Freiburg.

Bedeutende Bauwerke sind die romanische Kirche der zweiten Hälfte des 11. Jahrhunderts wohl älteste Kirche des Breisgaus und das Hohenzollernschloss schönem Schlosspark das sich allerdings bis heute Privatbesitz befindet und nicht öffentlich zugänglich ist.

Homepage: www.Umkirch.de


Städte und Gemeinden Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald
Au | Auggen | Bad Krozingen | Badenweiler | Ballrechten-Dottingen | Bötzingen | Bollschweil Breisach | Breitnau | Buchenbach | Buggingen Ebringen | Ehrenkirchen | Eichstetten am Kaiserstuhl | Eisenbach | Eschbach | Feldberg | Friedenweiler | Glottertal | Gottenheim | Gundelfingen | Hartheim | Heitersheim | Heuweiler Hinterzarten | Horben | Ihringen | Kirchzarten | Lenzkirch | Löffingen | March | Merdingen | Merzhausen | Müllheim | Münstertal | Neuenburg am Rhein | Oberried | Pfaffenweiler | Schallstadt | Schluchsee | Sölden | St. Märgen | St. Peter | Staufen | Stegen | Sulzburg | Titisee-Neustadt | Umkirch | Vogtsburg im Kaiserstuhl | Wittnau




Bücher zum Thema Umkirch

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Umkirch.html">Umkirch </a>