Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 17. September 2019 

Ummendorf (Biberach)


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Wappen Karte
fehlt noch
Basisdaten
Bundesland : Baden-Württemberg
Regierungsbezirk : Tübingen
Landkreis : Biberach
Fläche : 21 km²
Einwohner : 4.114 (31.12.2003)
Bevölkerungsdichte : 196 Einwohner je km²
Höhe : 607 m ü. NN
Postleitzahl : 88444
Vorwahl : 07351
Geografische Lage : 48° 4' n. Br.
9° 49' ö. L.
Kfz-Kennzeichen : BC
Amtlicher Gemeindeschlüssel : 08 4 26 120
Gliederung der Gemeinde: Ortsteil: Fischbach
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Biberacher Str. 9
88444 Ummendorf
Website: www.ummendorf.de
E-Mail-Adresse: info@ummendorf.de
Politik
Bürgermeister : Klaus B. Reichert

Ummendorf ist mit dem Ortsteil Fischbach eine Gemeinde fünf Kilometer südlich von Biberach an der Riß in Oberschwaben .

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Fischbach und Ummendorf liegen am Flüsschen das in die Riß mündet. Das Ummendorfer ist teilweise als Naturschutzgebiet ausgewiesen.

Wirtschaft

Verkehr

Ummendorf liegt östlich der Bundesstraße 30 und südlich der Bundesstraße 312 sowie an der Bahnlinie Ulm - Friedrichshafen (siehe Schwäbische Eisenbahn ) mit dem am westlichen Ortsrand liegenden Ummendorf.

Ansässige Unternehmen

Das Bräuhaus Ummendorf ist eine der verbliebenen privaten kleinen Brauereien der Region.

Freizeit- und Sportanlagen

Blick aufs Jordanbad

  • Der Badesee im Ummendorfer Ried ist ein Freizeit- und Naherholungsgebiet für die Umgebung.

  • Das modernisierte Kur- und Thermalbad Jordanbad liegt am nördlichen Ortsrand aber bereits Biberacher Markung

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Ummendorf liegt an der Hauptroute der Oberschwäbischen Barockstraße .

Bauwerke

Ummendorfer Schloss mit Barockkirche

  • Die katholische Johanneskirche wurde 1805 im barock -klassizistischen Stil wiederaufgebaut. Sie gehört zu den Dorfkirchen Oberschwabens . Als größter Schatz beherbergt sie die Madonna von Hans Multscher aus der Zeit um 1450.
  • Das Ummendorfer Schloss im Zentrum der Gemeinde wurde um von Matthias Manlich einem Augsburger Patrizier und Zeitgenossen der Fugger und Welser erbaut. Es diente lange als Pfarrhaus auch als Vorlesungs- und Veranstaltungsgebäude für die Fachhochschule Biberach an der Riß .
  • Das Schloss Horn in Fischbach ist in Privatbesitz. Von bietet sich eine herrliche Aussicht ins Umlachtal

Sonstiges

  • Weinanbau in Oberschwaben
    Seit 2002 wird im Ortsteil Fischbach erfolgreich Weinberg bewirtschaftet.
    Die "Winzergenossen Oberschwaben" ernteten 2003 erstmals Weintrauben.

Weblinks


Städte und Gemeinden Landkreis Biberach
Achstetten | Alleshausen | Allmannsweiler | | Attenweiler | Bad Buchau | Bad Schussenried | Berkheim | Betzenweiler | Biberach an der Riß | Burgrieden | Dettingen an der | Dürmentingen | Dürnau | Eberhardzell | | Erolzheim | Ertingen | Gutenzell-Hürbel | Hochdorf an der Riß | | Kanzach | Kirchberg an der Iller Kirchdorf an der Iller | Langenenslingen | Laupheim | Maselheim | Mietingen | Mittelbiberach | Moosburg | Ochsenhausen | Oggelshausen | Riedlingen | Rot an der Rot | Schemmerhofen | Schwendi | Seekirch | Steinhausen an der | Tannheim | Tiefenbach | Ummendorf | Unlingen | Uttenweiler | Wain Warthausen |




Bücher zum Thema Ummendorf (Biberach)

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Ummendorf_(Biberach).html">Ummendorf (Biberach) </a>