Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 23. Oktober 2019 

Johannes Gutenberg-Universität Mainz


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die erste Mainzer Universität wurde 1477 vom Mainzer Erzbischof Kurfürst und Erzkanzler Deutschen Nation Diether von Isenburg eröffnet. Ende 18. Anfang des 19. Jahrhunderts ist die erloschen.

Die noch heute existierende Johannes Gutenberg-Universität Mainz wurde 1946 von der französischen Besatzungsmacht gegründet als Universitätsgebäude dienten die auch heute noch in befindlichen Reste einer Luftwaffenkaserne die erst nach Remilitarisierung des Rheinlandes im Dritten Reich errichtet war.

Die Entscheideung ob zwischen Alter Universität und Johannes Gutenberg-Universität Mainz trotz Unterbrechung des Lehrbetriebes von über Jahren eine Kontinuität besteht ist keine reine Heute hat die Johannes Gutenberg-Universität Mainz 32.000 Studierende (Stand 2004).

Weblinks



Bücher zum Thema Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Universit%E4t_Mainz.html">Johannes Gutenberg-Universität Mainz </a>