Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 24. September 2019 

Unregelmäßiges Verb


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Ein unregelmäßiges Verb ( starkes Verb unregelmäßiges Zeitwort ) ist ein Verb das die Präteritumsform und das Partizip durch Wechsel des Stammvokals bildet wie z. B. s i ngen - s a ng - ges u ngen oder tr e ffen - tr a f - getr o ffen.

Die gewöhnliche Endung eines regelmäßigen Verbes ist "-te" wie z. B. fragen frag te - gefrag t . Der Wortstamm (in diesem Fall "frag") immer gleich. In der Englischen Sprache ist Endung "-ed".

Es gibt auch eine Mischform bei der Stammvokal geändert wind und ein "-te" wird wie z. B. d e nken - d a ch te - ged a ch t .

Die Anzahl der unregelmäßigen Verben in deutschen Sprache sinkt so besaß das Mittelhochdeutsche weit über 350 solcher Verben so damals z. B. "frug" statt "fragte". Besonders sind Wörter bei denen im Partizip der Stammvokal wie beim Infinitiv herrscht wie z. B. r u fen - r ie f - ger u fen.

Die Anzahl der unregelmäßigen Verben in anderen

Sprache Anzahl Besonderes
Lateinische Sprache mind. 924* *924 wird von H. Menge in seinem aufgelistet
Englische Sprache 283 die meisten Unregelmäßigen Verben aller Weltsprachen
Deutsche Sprache ca. 170 die Anzahl sinkt
Gälische Sprache 11
Japanische Sprache 2 hat auch zwei weitere Hilfsverben
Türkische Sprache 0
Esperanto 0 wie die meisten Plansprachen

Weblinks



Bücher zum Thema Unregelmäßiges Verb

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Unregelm%E4%DFiges_Verb.html">Unregelmäßiges Verb </a>